Die ausgezeichneten Fahrtensportler*innen im DMYV

Gemüseauktion im historischen Auktionshaus aus dem 19. Jahrhundert des BroekerVeiling Museums

Ehrung von Manfred Gäng (links) für sein langjähriges Engagement in der SBV und Gratulation zum 85. Geburtstag

Sportschiffertag und Ehrung der Fahrtensportler*innen

Der zweite Sportschiffertag der Sportbootvereinigung (SBV) im DMYV fand in diesem Jahr im niederländischen Volendam statt und zahlreiche Mitglieder kamen zum maritimen Wochenende zu den Freunden des Königlichen Niederländischen Motorboot Clubs (KNMC).

Das gemeinsame erste Oktoberwochenende in Volendam bot ein umfassendes maritimes Rahmenprogramm mit viel regionalem Charme sowie die Ehrung der erfolgreichsten Fahrtensportler*innen im Deutschen Motoryachtverband. 

SBV-Vorstand Sven Greif begrüßte gemeinsam mit Herbert Schoenmakers vom KNMC die SBV-Mitglieder und Fahrtensportler*innen in dem kleinen Hafenstädtchen am Ijsselmeer, nur wenige Kilometer von Amsterdam entfernt.

Die angereisten Skipper erwartete eine Rundführung durch das lokalgeschichtliche Museum BroekerVeiling mit anschließender historischer Gemüse Auktion im zugehörigen Auktionshaus aus dem 19. Jahrhundert. Danach ging es mit dem Fahrgastschiff auf eine Rundfahrt durch das „Reich der tausend Inseln“, wie das fruchtbare Sumpfgebiet rund um das Museum genannt wird.

Beim gemeinsamen Abendessen wurden schließlich die Fahrtensportler*innen ausgezeichnet, die beim diesjährigen Fahrtenwettbewerb des DMYV teilgenommen haben. Darüber hinaus ehrte Sven Greif noch einige Ehrenamtliche, die sich über viele Jahre hinweg um die Sportbootvereinigung verdient gemacht haben. Dazu gehörten der DMYV-Ehrenpräsident Winfried Röcker, der SBV-Ehrenvorsitzende Manfred Gäng sowie Uwe Schöpfer.