Förderverein im DMYV – Sport braucht Unterstützer

Mit dem Slogan "Passion weitergeben" wirbt der Förderverein um neue Mitglieder.

Diese prägnante Aussage beschreibt treffend das Ziel und den Ursprung des Fördervereins Jugend- und Leistungssport (FJL) im Deutschen Motoryachtverband. Alle Eigeninitiative, persönliches Engagement, Talent und Spaß am Sport haben ihre Limitierung, wenn die Voraussetzungen zur Sportausübung nicht gegeben sind. Hier will der Förderverein eine aktive Stütze sein und jeder kann dabei helfen.

Insbesondere im Bootsport, dessen Ausübung von einer ganzen Reihe an kostspieligen Faktoren abhängt, ist die Hilfe von Förderern des Sportes unerlässlich. Beginnend beim Sportgerät selbst über die Sicherheitsausrüstung, Lizenzlehrgänge und Trainerausbildungen bis hin zu den Reisen zu Wettkämpfen kostet der motorisierte Bootssport Zeit und Geld.

Gerade die jungen Rennfahrerinnen und Rennfahrer, die die Gefilde der Deutschen Motorbootjugend verlassen und in die höheren Rennklassen der GT-6 oder GT-15 einsteigen, sind finanziell meist auf sich gestellt. Dies gilt genauso für Trainer, die Teams und vor allem die Eltern der jungen Rennpilot/innen. Der Einstieg in den Motorbootrennsport ist oftmals gar nicht so schwierig, doch „häufig haben die Eltern, Vereine oder Teams Angst vor der Umsetzung, den Kosten und den Aufgaben“ weiß der Vorsitzende des Fördervereins, Manfred Gäng.

Um diesen Mädchen und Jungen den Start in den Rennsport zu gewährleisten, ist der Förderverein gegründet worden mit dem Zweck der ideellen und finanziellen Förderung, wie es die Satzung vorschreibt. Mit der Öffentlichkeitsarbeit, der zweiten Kernaufgabe des Fördervereins, sollen auch die genannten Hemmschwellen abgebaut und eine breite öffentliche Wahrnehmung des motorisierten Wassersports erzeugt werden.

Hierzu hat der Förderverein im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung  eine neue Kampagne ins Leben gerufen, die mehr Unterstützer für den Nachwuchs generieren soll. Unter dem Motto „Passion weitergeben“ soll mit mehr Präsenz bei Veranstaltungen, Motorbootrennen und auf Messen für weitere Unterstützung geworben werden. 

Neben den neuen Plakaten werden weitere Informationsunterlagen wie eine Broschüre und ein Flyer folgen. Darin immer beiliegend, der Mitgliedsantrag für den Förderverein. Denn mit einer Mitgliedschaft kann jeder ein aktiver Unterstützer der Jugend im Motorbootrennsport werden.     

Genauso wie die Mitglieder sind die Sponsoren eine weitere tragende Säule bei der Unterstützung des Jugend- und Leistungssportes. Unternehmen sind herzlich eingeladen, neben den namhaften Förderern wie ROWE Mineralöle, Bavaria Yachts, der Messe boot Düsseldorf, der Messe Interboot in Friedrichshafen oder dem MotorBoot Magazin den Jugend- und Leistungssport zu unterstützen und damit auch die Zukunft des Bootssports zu sichern. 

Der Sponsor MIZU Technologies ist zugleich Namensgeber und Mitveranstalter des Motorbootrennens MIZU-Cup in Friedrichshafen, an dessen Initiierung der Förderverein maßgeblich beteiligt war. Die Rennsportveranstaltung lockt zahlreiche Nachwuchsfahrer/innen der Klassen GT-6 und GT-15 zur Messe Interboot. Mit diesem Event schafft der Förderverein eine breite Öffentlichkeit für den Rennsport und eine wichtige Plattform für den Austausch zwischen Sportler/innen, Zuschauern und Unterstützern.

Damit die Förderungen auch gezielt eingesetzt werden können und dabei die Sportler/innen, die Teams oder die Trainer erreichen, muss der Förderverein deren Bedürfnisse und Wünsche kennen. „Wir wollen wissen, wo die (potenziellen) Rennbootfahrer/innen sind, welche Unterstützung sie benötigen und wo wir aktiv werden können“ betont Manfred Gäng. Sein Appell gilt den einzelnen Fahrer/innen genauso wie ihren Eltern, den Vereinen die Jugendrennsport betreiben wollen, den Trainer/innen und allen, die Interesse haben, ein Rennteam aufs Wasser zu schicken. Daher freut sich der Förderverein Jugend- und Leistungssport im DMYV über sämtliche Zuschriften, Anfragen, Wünsche sowie Mitgliedsanträge oder Förderangebote unter foerderverein(at)dmyv.de. Nur durch gemeinsame finanzielle Unterstützung, dem Engagement des Vorstandes und der Hilfe durch neue Mitglieder kann der Nachwuchs im Motorbootrennsport langfristig gefördert und der gesamte Sport am Leben gehalten werden. Dieser Aufgabe stellt sich der Förderverein mit viel Leidenschaft und Freude am Jugendsport.

Weitere Informationen sowie den Mitgliedsantrag gibt es hier auf der Seite des Fördervereins.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV-Shop steht wieder zur Verfügung. Hier finden Sie viele interessante Produkte rund um Ihren Törn und die Ausbildung zu den Befähigungsnachweisen.

Zum Shop

Förderverein Jugend- und Leistungssport des DMYV e.V.

Der Förderverein unterstützt die deutsche Motorbootjugend und den Leistungssport. Ebenso tritt er für die Erhaltung der Sporthoheit des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. (DMYV) ein. Werden Sie jetzt Unterstützer!

Zum Förderverein