Medienpreis

Die Auszeichnung für Weitblick auf dem Wasser

Die Auszeichnung, die im Jahr 2019 ins Leben gerufen wurde und im Januar 2020 zum ersten Mal vergeben wird, würdigt herausragende journalistische Berichterstattung, die den facettenreichen Motorbootssport einem breiten Publikum näher bringt.

Der Deutsche Motoryachtverband e.V. möchte als Stifter des Medienpreises unabhängigen, kreativen und qualitativ hochwertigen Journalismus fördern und den Blick für die Faszination des motorisierten Wassersportes öffnen.

Mit dem Nebelhorn wird die informative, spannende und unterhaltsame Annäherung an den Motorbootsport in Text, Bild, Audio- oder Filmbeitrag in einem journalistischen Format ausgezeichnet. Dabei werden Online-Publikationen genauso wie klassische Print- und Rundfunkmedien gleichermaßen berücksichtigt. Der Medienpreis ist mit 3.000,- Euro dotiert und wird im Rahmen der Messe boot in Düsseldorf 2020 verliehen.    

Die Wettbewerbsbeiträge müssen zwischen dem 1. November 2018 und dem 31. Oktober 2019 in einem deutschsprachigen Medium, außerhalb der einschlägigen Motorboot-Fachpresse, veröffentlicht worden sein. Reisereportagen, Fachbeiträge, Erfahrungsberichte, Portraits, Kommentare etc. werden für die Auszeichnung berücksichtigt.   

Teilnehmen können einzelne Journalistinnen und Journalisten sowie Journalistenteams. Der Preis richtet sich nicht an Fachjournalistinnen und -journalisten der Motorbootbranche.

Einreichung von Beiträgen

Die Teilnehmer/innen müssen ihre Beiträge bis zum Stichtag, den 31. Oktober 2019 um 24:00 Uhr fristgerecht einreichen (bei postalischem Versand zählt der Poststempel). Nur vollständige Unterlagen werden berücksichtigt. Vorschlagsberechtigt sind auch Dritte wie Ressortleiter, Verleger oder Chefredakteure. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer kann nur einen Wettbewerbsbeitrag einreichen.

Folgende Unterlagen sind einzureichen:

  • Teilnahmeformular
  • Wettbewerbsbeitrag
    Bei Texten in Print: das Druckexemplar des Artikels als PDF
    Bei Online-Artikeln: der Link zum Beitrag
    Bei TV-, Video-, Foto- und Hörfunkbeiträgen: als Download-Link (z.B. Wetransfer) oder auf USB-Stick postalisch an die Geschäftsstelle
  • Teilnahmebedingungen (unterzeichnet)

Jury

Eine ausgewählte Fachjury aus Sportbootexperten, Mitgliedern des Verbands sowie Journalisten der Motorboot-Fachpresse wird über die Preisvergabe entscheiden. Die Mitglieder der Jury werden im Laufe des Jahres hier auf der Seite bekannt gegeben. 

Kontakt

Bitte senden Sie Ihre Wettbewerbsbeiträge an:

Deutscher Motoryachtverband e.V.
Herr Gabriel Kraus
Vinckeufer 12-14
47119 Duisburg
E-Mail: kraus(at)dmyv.de

Wir bitten nach Möglichkeit um die Zusendung der Beiträge in digitalisierter Form per E-Mail-Anhang, Download-Link (z.B. Wetransfer) oder auf Datenträger (z.B. USB-Stick). Die Entscheidungen der Jury sind nicht anfechtbar und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.