Maßnahmen bei einem Schock

Schock

Anzeichen für einen Schock sind: 

  • Unruhe, Angst, Nervosität
  • blasse Hautfarbe 
  • kalte, oft schweißnasse Haut 
  • Frieren, Zittern 
  • im späteren Verlauf Ruhe, Teilnahmslosigkeit, ggf. Bewusstlosigkeit 

 

Achtung:

  • Diese Zeichen treten nicht immer alle und nicht immer gleichzeitig auf. 
  • Das Bewusstsein ist zunächst meist erhalten. 
  • Gefahr: Wird der Schock nicht beseitigt, kann unter Umständen der Tod durch Sauerstoff-mangel eintreten. 

 

112 Notruf tätigen 

  • Ermutigen, trösten und betreuen
  • Betroffenen hinlegen, Beine hoch lagern und warm zudecken, für Ruhe sorgen (Schocklage)
  • Bitte keine Schocklage bei Verletzungen von Kopf, Brust, Bauch, Becken, Bein
  • Bei Bewusstlosigkeit und vorhandener Atmung Notfallpatienten in Stabiler Seitenlage positionieren
  • Bei Herz-Kreislauf-Stillstand Herz-Lungen-Wiederbelebung.
 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV-Shop steht wieder zur Verfügung. Hier finden Sie viele interessante Produkte rund um Ihren Törn und die Ausbildung zu den Befähigungsnachweisen.

Zum Shop

Förderverein Jugend- und Leistungssport des DMYV e.V.

Der Förderverein unterstützt die deutsche Motorbootjugend und den Leistungssport. Ebenso tritt er für die Erhaltung der Sporthoheit des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. (DMYV) ein. Werden Sie jetzt Unterstützer!

Zum Förderverein