Zustand des Notfallpatienten

Zustand des Notfallpatienten

Sie stellen fest, dass ein Mensch zusammengesackt ist oder am Boden liegt. 

  • Schauen Sie sich den Notfallpatienten bitte genau an; knien Sie sich neben den Notfallpatienten.
  • Sprechen Sie den Notfallpatienten laut an! Reagiert dieser und ist ansprechbar?
  • Beugen Sie sich über ihn und prüfen Sie die Atmung (siehe Folgeseite)!
  • Rütteln Sie den Notfallpatienten an dessen Schulter oder kneifen Sie diesen leicht in den Arm!
  • Stellen Sie Verletzungen fest? Welche Verletzung ist sichtbar?

Atmungs- und Atemwegskontrolle

  • Öffnen Sie den Mund und stellen Sie die Atmung des Notfallpatienten fest (beobachten Sie normale Atmung, keine Atmung, keine normale Atmung, z. B. Schnappatmung?)
  • Ist die Atmung durch einen Gegenstand blockiert (bitte Gegenstände entfernen)?
  • Die Atemwege können durch Erschlaffen der Zunge verlegt werden; es entsteht ein klassisches Schnarch-Geräusch und der Patient zieht nach Luft.
  • Sie können dies durch den lebensrettenden Handgriff (siehe Maßnahmen) verhindern, in-dem Sie den Kopf nach hinten überstrecken! 
  • In dieser Position wird die Atemkontrolle durch Sehen, Hören und Fühlen durchgeführt:
    Sehen, ob der Brustkorb sich hebt und senkt.
  • Ohr über Mund und Nase des Betroffenen legen und hören, ob Atemgeräusche vorhanden sind. Dabei mit der Wange fühlen, ob Luftstrom des Betroffenen fühlbar ist.
  • Die Atmung wird längstens 10 Sekunden kontrolliert. Eine Pulskontrolle wird bei bewusstlosen Patienten nicht mehr durchgeführt 
  • Wenn keine Atmung bzw. keine ausreichende Atmung feststellbar ist, ist von einem Kreislaufstillstand auszugehen. Dann muss umgehend mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung begonnen werden!
 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV-Shop steht wieder zur Verfügung. Hier finden Sie viele interessante Produkte rund um Ihren Törn und die Ausbildung zu den Befähigungsnachweisen.

Zum Shop