Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich und Vertragspartner

(1)    Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die zwischen Ihnen als Kunden und uns als Betreiber des DMYV Online-Shops abgeschlossen werden. Im Rahmen des Bestellvorgangs erkennen Sie die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung an.

(2)    Betreiber des Online-Shops und damit Ihr Vertragspartner ist:
    
Deutscher Motoryachtverband e.V. (DMYV),
Vinckeufer 12-14,
47119 Duisburg,
eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter VR-Nr. 95 VR 1526 B
   
E-Mail: shop@dmyv.de
Telefon: (0203) 8 09 58 0
Telefax: (0203) 8 09 58 58

(3)    Verträge in unserem Online-Shop lassen sich ausschließlich in deutscher Sprache schließen.

(4)    Sofern in diesen AGB von "Verbrauchern" die Rede ist, sind dies natürliche Personen, bei denen der Zweck der Bestellung nicht einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. "Unternehmer" sind dagegen natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die zu gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Zwecken bestellen.

§ 2 Vertragsschluss

(1)    Der Vertragsschluss kommt durch Angebot und Annahme zustande.

(2)    Die Warenpräsentation stellt noch kein verbindliches Angebot des Verwenders dar. Vielmehr handelt es sich hierbei um eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes durch den Kunden durch Bestellung der Waren.

(3)    Mit Anklicken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab (§ 145 BGB).

(4)    Der Vertrag kommt zustande durch ausdrückliche Annahme des Angebots durch den Verwender oder stillschweigend durch Versand der Ware an den Kunden.

(5)    Nach Vertragsschluss, spätestens jedoch mit Lieferung der Ware erhalten Sie eine Bestätigung des Vertrages, in der der Vertragsinhalt wiedergegeben ist.


§ 3 Preise und Nebenkosten

(1)    Die in unserem Online-Shop genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Sie verstehen sich in Euro und zzgl. der nachstehend genannten Nebenkosten.

(2)    Wir liefern ab einem Bestellwert von 50,00€ versandkostenfrei. Lediglich bei einem Bestellwert unter 50,00€ erheben wir eine Versandkostenbeteiligung. Diese ist abhängig von dem Wert der bestellten Waren.

(3)    Versandkostentabelle für den Versand innerhalb Deutschlands:

Deutschland
bis 15,-- € = 2,50 €
ab 15,01 bis 49,99 € = 4,50 €
ab 50,- € = versankostenfrei


§ 4 Zahlung und Verzug

(1)    Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt wahlweise per Vorabüberweisung, Barzahlung bei Abholung, Zahlung auf Rechnung oder PayPal.

(2)    Bei der Vorabüberweisung teilen wir Ihnen den Rechnungsbetrag und unsere Bankverbindung in der Bestellbestätigung mit. Der Rechnungsbetrag ist sofort zur Überweisung fällig und muss unserem Konto spätestens innerhalb von 5 Tagen gutgeschrieben sein.

(3)    Geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, so sind Sie zur Zahlung der gesetzlichen  Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzuges an Sie versandt wird, wird Ihnen mindestens eine Mahngebühr in Höhe von 2,50€ berechnet.


§ 5 Eigentumsvorbehalt

(1)    Bis zur vollständigen Zahlung des jeweiligen Rechnungsbetrages einer Lieferung (endgültige  und vorbehaltlose Gutschrift des Gesamtkaufpreises einschließlich eventueller Nebenkosten) behalten wir uns das Eigentum an den gelieferten Waren in jedem Fall vor.

(2)    Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor.


§ 6 Lieferung und Gefahrübergang

(1)    Wir liefern ausschließlich an Lieferadressen innerhalb Deutschlands. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware an die vom Kunden angegebene Adresse.

(2)    Der Versand erfolgt innerhalb von 2 bis 3 Tagen nach Versand der Bestellbestätigung an Sie.

(3)    Die Auslieferung der bestellten Ware bei Vorkasse erfolgt erst nach Gutschrift der  vollständigen Summe auf unserem Konto.

(4)    Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht.
Ansonsten geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt, auf den Käufer über.


§ 7 Rückgabe- und Gewährleistungsrecht

Wir gewähren auf alle Waren 30 Tage Rückgaberecht Neben diesem Rückgaberecht bestehen die 
gesetzlichen Gewährleistungsansprüche ohne jede Einschränkung.


§ 8 Widerrufsrecht

(1)    Bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäftes steht Verbrauchern ein gesetzliches Widerrufsrecht zu, über das wir nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen wie folgt belehren:


(2)    Widerrufsbelehrung:
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu
widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag …

  • (bei einem Kaufvertrag über Waren:) …, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die (letzte) Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
  • (bei einem Vertrag über die Lieferung von digitalen Inhalten (Downloads), die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden:) … des Vertragsschlusses.


Sie müssen uns (Deutscher Motoryachtverband e.V., Vinckeufer 12-14, 47119 Duisburg; E-
Mail: shop@dmyv.de; Telefax: (0203) 8 09 58 58) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein
mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu
widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular
verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des
Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden an:   

Deutscher Motoryachtverband e.V.
    Vinckeufer 12-14
    47119 Duisburg

    E-Mail: shop@dmyv.de
    Telefax: (0203) 8 09 58 58


(3)    Nichtbestehen und Erlöschen des Widerrufsrechts

(a)    Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten, wenn wir mit der Ausführung des Vertrages begonnen haben, nachdem Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, und Sie bestätigen, dass Sie wissen, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages Ihr Widerrufsrecht verlieren.

(b)    Das Widerrufsrecht erlischt spätestens nach zwölf Monaten und 14 Tagen nach dem Vorliegen aller Voraussetzungen des Fristbeginns.

(c)     Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

  1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  2. Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
  3. Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  4. Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  5. Verträge zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
  6. Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  7. Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme  von Abonnement-Verträgen,
  8. Verträge zur Lieferung von Waren oder zur Erbringung von Dienstleistungen, einschließlich Finanzdienstleistungen, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können, insbesondere Dienstleistungen im Zusammenhang mit Aktien, mit Anteilen an offenen Investmentvermögen im Sinne von § 1 Absatz 4 des Kapitalanlagegesetzbuchs und mit anderen handelbaren Wertpapieren, Devisen, Derivaten oder Geldmarktinstrumenten,
  9. vorbehaltlich des Satzes 2 Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht,
  10. Verträge, die im Rahmen einer Vermarktungsform geschlossen werden, bei der der Unternehmer Verbrauchern, die persönlich anwesend sind oder denen diese Möglichkeit gewährt wird, Waren oder Dienstleistungen anbietet, und zwar in einem vom Versteigerer durchgeführten, auf konkurrierenden Geboten basierenden transparenten Verfahren, bei dem der Bieter, der den Zuschlag erhalten hat, zum Erwerb der Waren oder Dienstleistungen verpflichtet ist (öffentlich zugängliche Versteigerung),
  11. Verträge, bei denen der Verbraucher den Unternehmer ausdrücklich aufgefordert hat, ihn aufzusuchen, um dringende Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten vorzunehmen; dies gilt nicht hinsichtlich weiterer bei dem Besuch erbrachter Dienstleistungen, die der Verbraucher nicht ausdrücklich verlangt hat, oder hinsichtlich solcher bei dem Besuch gelieferter Waren, die bei der Instandhaltung oder Reparatur nicht unbedingt als Ersatzteile benötigt werden,
  12. Verträge zur Erbringung von Wett- und Lotteriedienstleistungen, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat oder der Vertrag außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen wurde, und
  13. notariell beurkundete Verträge; dies gilt für Fernabsatzverträge über Finanzdienstleistungen nur, wenn der Notar bestätigt, dass die Rechte des Verbrauchers aus § 312d Absatz 2 gewahrt sind.


(4)    Rechtsfolgen des Widerrufs:

(a)    Erstattung des Kaufpreises
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

(b)    Rücksendung der Waren
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Deutscher Motoryachtverband e.V., Vinckeufer 12-14, 47119 Duisburg) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

(c)    Rücksendekosten
Wenn Sie den Vertrag widerrufen, tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden für den Versand auf höchstens etwa 14,99€ geschätzt.

(d)    Wertverlust
Für einen etwaigen Wertverlust der Waren müssen Sie nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen Umgang mit den Waren zurückzuführen ist, der zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Waren nicht notwendig war. Sie müssen keinen Wertersatz leisten, wenn Sie den Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten widerrufen.

(e)    Besondere Hinweise für Finanzdienstleistungen
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
Besondere Hinweise für sonstige Dienstleistungen Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben.

(f)    Besondere Hinweise für finanzierte Geschäfte
Haben Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanziert und widerrufen Sie den finanzierten Vertrag, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein.
Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat.
Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, widerrufen Sie beide Vertragserklärungen gesondert.


(5)    Muster-Widerrufsformular:
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)


Widerruf
An
Deutscher Motoryachtverband e.V.
Vinckeufer 12-14
47119 Duisburg

Oder an:
E-Mail: shop@dmyv.de
Telefax: (0203) 8 09 58 58

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):

— Bestellt am (*)/erhalten am (*): _______________________________________________

— Name des/der Verbraucher(s): ________________________________________________

— Anschrift des/der Verbraucher(s): ______________________________________________

— Unterschrift des/der Verbraucher(s): ___________________________________________
(nur bei Mitteilung auf Papier)

— Datum: ___________________________________________________________________

(*) Unzutreffendes bitte streichen

Ende Widerrufsbelehrung


§ 9 Erfüllungsort und Gerichtsstand

(1)    Der Erfüllungsort ist Duisburg.

(2)    Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten über diese Geschäftsbedingungen Duisburg vereinbart. Im Übrigen gelten für den Gerichtsstand die gesetzlichen Bestimmungen.


§ 10 Anwendbares Recht

Für die Vertragsbeziehung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
 

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV-Shop steht wieder zur Verfügung. Hier finden Sie viele interessante Produkte rund um Ihren Törn und die Ausbildung zu den Befähigungsnachweisen.

Zum Shop

Förderverein Jugend- und Leistungssport des DMYV e.V.

Der Förderverein unterstützt die deutsche Motorbootjugend und den Leistungssport. Ebenso tritt er für die Erhaltung der Sporthoheit des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. (DMYV) ein. Werden Sie jetzt Unterstützer!

Zum Förderverein