Rennbootschule in Rendsburg – Der Nachwuchs trotzt der Kälte

Am Obereiderhafen erlangten 8 Teilnehmer/innen eine Rennbootlizenz

Dass Motorboot-Rennsport eine Outdoor-Betätigung ist, liegt in der Natur der Sache. Dass dabei nicht immer laue Sommerbrisen und Sonnenschein zu erwarten sind, weiß man wohl nirgendwo besser als im hohen Norden. Dort an der Eider trotzten am 30. November und 1. Dezember auch einige Jugendliche der Eiseskälte und absolvierten die Rennbootschule der Jugend-Motorboot-Gemeinschaft (JMG) des Landesverbandes Schleswig-Holstein.

Dabei ging es für acht angemeldete Jugendliche darum, am Ende des Lehrgangs eine Rennbootlizenz (Erstlizenz) zu erlangen. Die Nachwuchs-Rennfahrer/innen erlernten den Umgang mit den unterschiedlichen Booten, Sicherheitsaspekte und Fahrtechniken. Am Obereiderhafen, dem Stützpunkt der JMG, bestanden am Ende des trainingsintensiven Wochenendes alle Teilnehmer/innen den Lehrgang.  

Nun können drei neue Rennpilot/innen in der kommenden Saison in die Klasse GT-15 einsteigen und ein Teilnehmer in die Klasse GT-30. Gleich vier Teilnehmer/innen erwarben eine Rennlizenz für die Klasse Formel 5. Alle neuen Rennfahrerinnen und Rennfahrer der unterschiedlichen Klassen haben nun die Möglichkeit, ab der kommenden Saison an Motorbootrennen teilzunehmen. Der Motoryacht-Verband Schleswig-Holstein und der Deutsche Motoryachtverband freuen sich über den großen Zuwachs im Jugendrennsport und darauf, die Namen der Teilnehmer/innen in den Nennungen kommender Rennen zu sehen. Ein großes Dankeschön gilt allen Teilnehmer/inne, Ausbilder/innen und Helfer/innen, die diese Rennbootschule mit ihrem Engagement ermöglicht haben.

Für alle Jugendlichen ab dem 14. Lebensjahr, die in den Jugendrennsport einsteigen und eine Rennlizenz erwerben möchten, wird es auch im nächsten Jahr wieder mehrere Termine der Rennbootschule geben. Am Halbendorfer See, in Rendsburg und in Traben-Trarbach besteht dann die Chance, die eigene Rennboot-Tauglichkeit zu testen. Das Anmeldeformular steht hier auf der Webseite zum Download bereit.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV-Shop steht wieder zur Verfügung. Hier finden Sie viele interessante Produkte rund um Ihren Törn und die Ausbildung zu den Befähigungsnachweisen.

Zum Shop

Förderverein Jugend- und Leistungssport des DMYV e.V.

Der Förderverein unterstützt die deutsche Motorbootjugend und den Leistungssport. Ebenso tritt er für die Erhaltung der Sporthoheit des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. (DMYV) ein. Werden Sie jetzt Unterstützer!

Zum Förderverein

Unsere Partner