Zum Pavillon d’Or nach Holland

Für das Jahr 2010 hat der Weltverband, die UIM, den Pavillon d’Or nach Holland vergeben. Ausgetragen wird er vom 17. bis 20. Juni 2010 in Den Helder. Durchführender Verein ist der Königlich Niederländische Motoryacht Club KNMC.
Für die deutschen Teilnehmer organisiert der Deutsche Motoryachtverband abendliche Treffen an den Anreisestrecken.
Über den Mittellandkanal kommend ist der 1. Anlaufpunkt der Motoryachtclub Lübbecke (MLK km 80,3) am 9. Juni 2010.
2. Anlaufpunkt ist die Marina Füstrup (DEK km 80,0) am 10. Juni 2010
3. Anlaufpunkt ist der AMC Castrop Rauxel (RHK km 38,5) am 11. Juni 2010
4. Anlaufpunkt ist der Yachtclub RG TW Wesel (Rhein km 815,5) am 12. Juni 2010.
Zu diesem Datum treffen sich in Wesel die Bootsfahrer, die über den Rhein von Süden kommen. Geplant ist in Wesel für alle ein Gesellschaftsabend.
Ab Wesel geht es am nächsten Tag, 13. Juni nach Deventer.
Von hier aus werden zwei Routen angeboten:
Route A:
14.06. von Deventer nach Urk
15.06. von Urk nach Den Helder
Route B:
14.06. von Deventer nach Hardewijk
15.06. von Hardewijk nach Zaandam
16.16. von Zaandam nach Den Helder
Ausschreibungen mit Anmeldeformular sind ab März in der Geschäftsstelle oder auf unserer Internetseite, www.dmyv.de, abrufbar.

 

 

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV-Shop steht wieder zur Verfügung. Hier finden Sie viele interessante Produkte rund um Ihren Törn und die Ausbildung zu den Befähigungsnachweisen.

Zum Shop

Förderverein Jugend- und Leistungssport des DMYV e.V.

Der Förderverein unterstützt die deutsche Motorbootjugend und den Leistungssport. Ebenso tritt er für die Erhaltung der Sporthoheit des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. (DMYV) ein. Werden Sie jetzt Unterstützer!

Zum Förderverein