Sportbootzertifikat Motor ( bis 15 PS Antriebsleistung)

Der DMYV empfiehlt zum Führen von Sportbooten mit einer nichtfahrerlaubnispflichtigen Motorisierung von bis einschließlich 11,03 kW (15 PS), sich zur eigenen Sicherheit mit bestimmten Grundlagenkenntnissen vertraut zu machen.

Als Beitrag zur Erhaltung der Sicherheit auf dem Wasser führen der DMYV und der VDS Anfang 2013 das Sportbootzertifikat Motor (bis 15 PS Antriebsleistung) ein und geben ihren anerkannten Ausbildungsstätten damit ein Ausbildungskonzept an die Hand, mit dem sie ihre Kunden auf das Führen von Sportbooten mit einer Antriebsleistung bis 15 PS vorbereiten können.

Im Rahmen von Einweisungslehrgängen können die Teilnehmer die notwendigen Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten zum Führen solcher Boote erwerben.

Absolventen erhalten ein  „Sportbootzertifikat Motor bis 15 PS“ sowie ein Lehrbuch zum Nachschlagen und Vertiefen der Ausbildungsinhalte mit vielen weiterführenden nützlichen Hinweisen.

DMYV und VDS empfehlen folgende  Ausbildungsinhalte: 

Theoretische Ausbildung
Verkehrsvorschriften   
Wetterkunde
Umweltschutz

Praktische Ausbildung
Seemannschaft (Tauwerk/Knoten, Antriebs- und Bootstechnik
Manövering



Anerkannte Ausbildungsstätten des DMYV können Sportbootzertifikate und Lehrbücher als Paket über den DMYV beziehen.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV-Shop steht wieder zur Verfügung. Hier finden Sie viele interessante Produkte rund um Ihren Törn und die Ausbildung zu den Befähigungsnachweisen.

Zum Shop

Förderverein Jugend- und Leistungssport des DMYV e.V.

Der Förderverein unterstützt die deutsche Motorbootjugend und den Leistungssport. Ebenso tritt er für die Erhaltung der Sporthoheit des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. (DMYV) ein. Werden Sie jetzt Unterstützer!

Zum Förderverein