Wieso werfen Leute so etwas ins Wasser?

Von Menschen in der Lache entsorgte Gegenstände sorgen für reges Kopfschütteln.

Im Rahmen des wöchentlich stattfindenden Kinderpaddelns fischen Kinder Müll aus der Laache.

Zahlreiche Gegenstände, die sie aus dem Wasser fischten, sorgten bei den teilnehmenden Kindern und Erwachsenen für Erstaunen.

Im Juni hat die Kanuabteilung des Kanu-Club Mainz-Kostheim 1924 e.V. einen Umwelttag ins Leben gerufen und im Rahmen des wöchentlich stattfindenden Kinderpaddelns Müll in der Lache aufgesammelt.

Erfreulicherweise wurde die Aktion sehr gut angenommen und es kamen mehr Teilnehmer als erwartet. Nach der Einteilung der Kanus machten sich die Kinder, Eltern und Betreuer
auf den Weg zur Lache und steuerten mit den Kanus und einem Begleitboot das hinterste Eck des Floßhafens an.

Sah es zunächst so aus, als ob nicht allzu viel Müll aus dem Wasser gefischt werden müsse, waren alle Beteiligten am Ende froh über ihren Einsatz. Denn schon nach 90 Minuten war das Begleitboot mit Müll vollgepackt – und das, obwohl gerade einmal ein Abschnitt von rund 200 Metern abgefischt worden war. In dieser Zeit fanden die Kinder neben dem zu erwartenden Plastikmüll wie Bechern, Tüten und Dosen, viele Gegenstände, die sie nicht erwartet hatten.

So fischten sie einen PKW-Kotflügel und Autoreifen, Teppiche, Fässer, Kanister, Tische, Lampen, Eisenstangen sowie einen Safe aus dem Wasser. Diese Gegenstände verursachten bei Kindern und Erwachsenen reges Kopfschütteln. Die von den Kindern am häufigsten gestellte Frage war: „Wieso schmeißen die Leute denn so etwas in die Lache?“. Eine Frage, die die Erwachsenen nur mit einem stillen Schulterzucken beantworten konnten.

Alle Beteiligten zogen am Ende des Tages ein positives Fazit. Nicht nur hatten die Kinder viel gelernt, sondern sie hatten auch viel Spaß an der Aktion. Daher erklärten sich alle Teilnehmer spontan bereit, diese Aktion nun regelmäßig durchzuführen und ihren Teil für eine saubere Maaraue mit sauberem Gewässer beizutragen.

Quelle: Kanu-Club Mainz-Kostheim 1924 e.V. 

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV-Shop steht wieder zur Verfügung. Hier finden Sie viele interessante Produkte rund um Ihren Törn und die Ausbildung zu den Befähigungsnachweisen.

Zum Shop

Förderverein Jugend- und Leistungssport des DMYV e.V.

Der Förderverein unterstützt die deutsche Motorbootjugend und den Leistungssport. Ebenso tritt er für die Erhaltung der Sporthoheit des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. (DMYV) ein. Werden Sie jetzt Unterstützer!

Zum Förderverein