Nationalkader fährt um Formula Future Welt- und Europameisterschaften

Vom 9. bis 13. August wurden in Dunaújváros/Ungarn die UIM Formula Future Welt- und Europameisterschaft im Motorbootslalom ausgefahren.

Der deutsche Nationalkader präsentiert sich vor dem Start der Wettkämpfe dem Publikum. Foto: UIM

Jakob Simon auf dem Weg zum Weltmeistertitel in der Klasse 5. Foto: privat

Goldjunge Jakob Simon feiert seinen Weltmeistertitel in der Klasse 5. Foto: privat

Der erfolgreichste deutsche Fahrer war Jakob Simon. Er fuhr sich in der Klasse 5 der 16- bis 18-Jährigen zum Weltmeister und Vize-Europameister. Louis Koch räumte in der Klasse 2 der 10 und 11-Jährigen den dritten Platz bei den Europameisterschaften ab.

In der Teamwertung der Weltmeisterschaft  verpasste das deutsche Team mit 1.733 Punkten nur knapp das Podium. Mit lediglich 33 Punkten hinter Lettland und 73 Punkten hinter Litauen belegte das Team Platz 4. In der Teamwertung der Europameisterschaft belegte das deutsche Team mit 818 Punkten Platz 4 hinter Litauen mit 930 Punkten.

Ergebnisse XVII. Weltmeisterschaften - Einzel:
Klasse 1:
Platz  1: Zakhar Prokopenko (RUS)
Platz  4: Keely Schwab (GER)
Platz 10: Julienne Simon (GER)

Klasse 2:
Platz  1: Maksim Chernikov (RUS)
Platz  4: Louis Koch (GER)
Platz  5: Moritz Vock (GER)

Klasse 3:
Platz  1: Nils Slakteris (LTU)
Platz  5: Luca Sommerfeld (GER)
Platz 10: Constantin Saurin (GER)

Klasse 4:
Platz  1: Dmitrii Panfilov (RUS)
Platz  8: Felix Kalinowski (GER)
Platz 10: Jesco Kelle (GER)

Klasse 5:
Platz  1: Jakob Simon (GER)
Platz  6: Caj Schlörike (GER)

Klasse Dolphin:
Platz  1: Bogdan Rhyzov (RUS)
Platz  5: Rhys Schwab (GER)
Platz  6: Joline Thielsch

 

Ergebnisse der XIV. Europameisterschaften – Einzel:
Klasse 1:
Platz  1: Ralfs Zaharcenoks (LAT)
Platz  8: Keely Schwab (GER)
Platz 12: Julienne Simon (GER)

Klasse 2:
Platz  1: Matvei Pomazkov (RUS)
Platz  3: Louis Koch (GER)
Platz  8: Moritz Vock (GER)

Klasse 3:
Platz  1: Nils Slakteris (LTU)
Platz  5: Luca Sommerfeld (GER)
Platz 8: Constantin Saurin (GER)

Klasse 4:
Platz  1: Dmitrii Panfilov (RUS)
Platz  7: Felix Kalinowski (GER)
Platz 8: Jesco Kelle (GER)

Klasse 5:
Platz  1: Aleksei Belokopytov (RUS)
Platz  2: Jakob Simon (GER)
Platz  6: Caj Schlörike (GER)

Klasse Dolphin:
Platz  1: Miks Lazarenoks (LAT)
Platz  4: Rhys Schwab (GER)
Platz  6: Joline Thielsch (GER)

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV-Shop steht wieder zur Verfügung. Hier finden Sie viele interessante Produkte rund um Ihren Törn und die Ausbildung zu den Befähigungsnachweisen.

Zum Shop

Förderverein Jugend- und Leistungssport des DMYV e.V.

Der Förderverein unterstützt die deutsche Motorbootjugend und den Leistungssport. Ebenso tritt er für die Erhaltung der Sporthoheit des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. (DMYV) ein. Werden Sie jetzt Unterstützer!

Zum Förderverein