Info zum Hadelner Kanal

Der Hadelner Kanal ist für die Bootsfahrer eine sehr wichtige Verbindung zwischen Elbe und Weser. Die Stadt Bremerhaven wird unabhängig von Wind und Wetter auf dem Binnenweg mit dem Ort Otterndorf bei Cuxhaven verbunden. Er ist für viele Skipper aus dem Nordwesten Deutschlands und den Niederlanden die Transitstrecke zum Elb- und Ostseerevier.

Dieser Kanal ist nicht nur eine Transitstrecke sondern mit der Stadt Bederkesa und dem Ort Otterndorf ein sehr schönes Bootsrevier mitten in der Natur.

Leider wird die Durchfahrtshöhe dieses Kanals bei Otterndorf durch die Eisenbahnbrücke, so wie dem Deichtunnel, im Unterwasser der Schleuse auf 2,7 Meter begrenzt. Höhere Boote können den Ort Otterndorf aus Richtung Bremerhaven nicht erreichen. Im Zuge der aktuellen Deicherhöhung der Elbe wird auch die Schleuse Otterndorf erneuert und der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) wird die Engstelle „Deichtunnel“ im Zuge dieser Baumaßnahmen deutlich entschärfen.

Es bleibt lediglich das Problem „Eisenbahnbrücke“. Der Landesverband Motorbootsport Niedersachsen e.V.  (LMN) hofft auch hier, im Zuge der Erneuerung der Eisenbahnstrecke Cuxhaven – Hamburg/Harburg , deren Termin noch nicht bekannt ist, eine Verbesserung zu erreichen.

In einem Gespräch zwischen der Direktion des NLWKN und Präsidiumsmitgliedern des LMN in der Stadt Norden in der zweiten Dezemberhälfte 2017 wurde mitgeteilt, dass die vorbereitenden Arbeiten der Deicherhöhung und der Schleusenerneuerung in Otterndorf so weit fortgeschritten sind, dass sie die mehrjährige Sperrung dieser Schleuse gegen Ende der kommenden Saison erwarten.

Der LMN möchte den Skippern den Rat geben, dieses Gewässer im Jahr 2018 noch ausgiebig zu nutzen, bevor die Sperrung erfolgt. Weiterhin plant er, zusammen mit „Soltwaters“, für die Zeit der Sperrung für Boote, die nicht den Weg über die offene See nehmen möchten, geführte Wattenmeerfahrten zwischen Bremer- und Cuxhaven anzubieten. So wird der weite Binnenweg  über den Mittellandkanal um ein Mehrfaches verkürzt. Für die Skipper, die nur den Ort Otterndorf aus Richtung Bremerhaven besuchen möchten, sind für die Bauzeit auf der Kanalseite der Schleuse Anlegemöglichkeiten mit Stromanschluss geplant.
Quelle: www.lm-n.de

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV-Shop steht wieder zur Verfügung. Hier finden Sie viele interessante Produkte rund um Ihren Törn und die Ausbildung zu den Befähigungsnachweisen.

Zum Shop

Förderverein Jugend- und Leistungssport des DMYV e.V.

Der Förderverein unterstützt die deutsche Motorbootjugend und den Leistungssport. Ebenso tritt er für die Erhaltung der Sporthoheit des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. (DMYV) ein. Werden Sie jetzt Unterstützer!

Zum Förderverein