Flüssiggas an Bord

Die Installation von Flüssiggasanlagen sollte nur von einer Fachkraft der Flüssiggas-Versorgungsunternehmen ausgeführt werden. Hierdurch kann davon ausgegangen werden, dass die Einrichtung gem. der Norm DIN EN ISO 10239 erfolgte und eine entsprechende Prüfung vor Inbetriebnahme der Anlage durchgeführt wurde.

Bei bereits vorhandenen Anlagen ist darauf zu achten, dass die Prüfintervalle von zwei Jahren eingehalten werden. Die Prüfung erfolgt durch Sachkundige gemäß dem DVGW Arbeitsblatt G 608. Bei Anderungen der Anlage ist ebenfalls eine Prüfung zu veranlassen. Für die Einhaltung der Intervalle ist der Betreiber verantwortlich.

Der ordnungsgemäße Zustand wird durch eine Prüfbescheinigung und eine Plakette bestätigt. Bedenken Sie, dass im Schadenfall der Versicherer den gültigen Prüfnachweis verlangen kann.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV-Shop steht wieder zur Verfügung. Hier finden Sie viele interessante Produkte rund um Ihren Törn und die Ausbildung zu den Befähigungsnachweisen.

Zum Shop

Förderverein Jugend- und Leistungssport des DMYV e.V.

Der Förderverein unterstützt die deutsche Motorbootjugend und den Leistungssport. Ebenso tritt er für die Erhaltung der Sporthoheit des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. (DMYV) ein. Werden Sie jetzt Unterstützer!

Zum Förderverein