Der DMYV übernimmt Rennbootsport des ADAC

Bild: Sievecke

Der Deutsche Motoryachtverband e.V. wird die zwei bislang vom ADAC betreuten Rennboot-Klassen ab der Saison 2018 übernehmen. Hintergrund ist der Rückzug des ADAC aus dem Motorboot-Rennsport.


Bei den zwei Klassen handelt es sich um die frühere „ADAC Motorboot-Cup“ Klasse sowie um die „ADAC Motorboot Masters“, eine weltweit unter der Bezeichnung Formel - 4 auftretende Klasse. Die sogenannte Cup-Klasse wird zukünftig unter der Bezeichnung Formel - 5 weitergeführt.


Der DMYV übernimmt für beide Klassen unter anderem die UIM-konforme Ausschreibungen. Hintergrund für das Engagement des DMYV ist die Sicherstellung, dass die Renn-Piloten genauso wie die Veranstalter der Rennsportereignisse eine langfristige Perspektive für die Fortsetzung des Sportes behalten.


Als Träger der nationalen Sporthoheit im Bereich des motorisierten Wassersportes schreibt der DMYV die Deutschen Meisterschaften in den jeweiligen Klassen aus, genehmigt die Veranstaltungen und kümmert sich um die Einhaltung der internationalen Regularien vor Ort. Weiter stellt der Verband den Veranstaltern eine geschulte Rettungscrew samt Boot zur Verfügung.
 

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV-Shop steht wieder zur Verfügung. Hier finden Sie viele interessante Produkte rund um Ihren Törn und die Ausbildung zu den Befähigungsnachweisen.

Zum Shop

Förderverein Jugend- und Leistungssport des DMYV e.V.

Der Förderverein unterstützt die deutsche Motorbootjugend und den Leistungssport. Ebenso tritt er für die Erhaltung der Sporthoheit des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. (DMYV) ein. Werden Sie jetzt Unterstützer!

Zum Förderverein