Die Partner des DMYV

So wie sich die Crew an Bord aufeinander verlassen und zusammenarbeiten muss, so verlässlich und beständig arbeitet der DMYV mit seinen Partnern zusammen.
Gemeinsame Ziele und individuelle Lösungen sind für den DMYV der Garant für das erfolgreiche Miteinander. Gemeinsames Ziel heiß, für den Motorbootsport werben, das vorhandene und zukünftige Potential dieser vielgestaltigen Sportart ausschöpfen. Individuelle Lösungen bieten sich für Partner in der Vielzahl der Auftritte, die der DMYV jedes Jahr realisiert.

Partner des DMYV:

Beach & Boat

Als Größte Wassersport Messe Mitteldeutschlands bildet die Beach & Boat die ganze Vielfalt des Wassersports und Wassertourismus pünktlich zu Saisonbeginn ab. Fachlichen Austausch zu allen Aspekten rund um den Wassersport und Wassertourismus in Mitteldeutschland für Politik, Wirtschaft, Verbände und interessiertes Publikum bietet der Seenland-Kongress während der Beach & Boat. Trends und Marktentwicklungen rund um Wassertourismus und Wassersport stellt die Veranstaltung in den Mittelpunkt. Die Beach & Boat unterscheidet sich in die drei Ausstellungs- bzw. Erlebnisbereiche „Boote“, „Sport“, „Tourismus“. Auf diese Art wird das Angebotsspektrum gebündelt und spiegelt die Interessen der Besucher optimal wider. Somit findet jeder Besucher - egal ob Wassersportprofi oder Einsteiger - auf der Beach & Boat seinen Themen- und Interessenschwerpunkt.

boot Düsseldorf

Die boot Düsseldorf ist als weltweit größte Boots- und Wassersportmesse alljährlich im Januar der In-Treffpunkt der gesamten Branche. Rund 1.800 Aussteller aus mehr als 60 Ländern präsentieren hier auf 220.000 Quadratmetern ihre interessanten Neuheiten, attraktiven Weiterentwicklungen und maritimen Ausrüstungen. Damit ist der gesamte Weltmarkt in Düsseldorf vor Ort und lädt an den neun Messetagen zu einer spannenden Reise durch die gesamte Welt des Wassersports in die 17 Messehallen ein.

GRAMMER

Seit über 50 Jahren entwickelt die GRAMMER AG Produkte und Technologien für das richtige Sitzen in unterschiedlichen Fahrzeugen. Dabei arbeiten die Experten von GRAMMER mit Universitäten und Institutionen in aller Welt zusammen um die eigene Vorreiterrolle in Puncto Ergonomie, Gesundheit und Sicherheit weiter auszubauen. Diese einmalige Expertise hat GRAMMER zum Technologieführer und Trendsetter für Hightech-Sitzsysteme gemacht. Sportboot-Sitzsysteme müssen besonderen Anforderungen gerecht werden. Eine maximale Schwingungsreduktion zur Absorption von harten Stößen bei schneller Fahrt ist dabei von besonderer Bedeutung um ein möglichst ergonomisches, ermüdungsfreies und gesundes Sitzen zu gewährleisten.

hanseboot

Die hanseboot öffnet auf dem B-Gelände der Hamburg Messe und im In-Water hanseboot Hafen im Hafenbecken des City Sporthafens am Baumwall ihre Tore für Profis, Freizeitskipper und Einsteiger. In direkter Nähe zu den nordeuropäischen Revieren und den großen Binnengewässern präsentiert die Internationale Bootsmesse Hamburg neue Boote und Yachten und informiert über Trends und Neuheiten der Bootssport-Branche. „Kids go free!“: Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre haben freien Eintritt.

Interboot Friedrichshafen – Mitreißendes Messeerlebnis

Die INTERBOOT will Menschen für den Wassersport begeistern. Ideenreichtum und innovative Konzepte machen sie jedes Jahr von neuem zu einem mitreißenden Messeerlebnis. Ihre hohe Anziehungskraft verdankt die INTERBOOT auch ihrem abwechslungsreichen Begleitprogramm.
Ihre unnachahmliche Atmosphäre verdankt die internationale Wassersport-Ausstellung aber auch ihrer Lage in der landschaftlich reizvollen Bodenseeregion. Mit über 100 Liegeplätzen bietet der INTERBOOT-Hafen zahlreichen Ausstellern die Möglichkeit, ihre Produkte nicht nur in den Messehallen, sondern auch in ihrem eigentlichen Element, dem Wasser, vorzustellen. Hier können unter realen Bedingungen Neuheiten und Produktvorteile demonstriert oder Interessenten zu ausgiebigen Probefahrten eingeladen werden.

Stadt Leer

Die Tourenskipper des Deutschen Motoryachtverbandes treffen sich hier regemäßig zur Großveranstaltung "Leer maritim". Drachenboot-Stadtmeisterschaften, eine professionelle Ruderregatta, „Motorbootkids“, ein Treffen der Traditionsschiffe und vieles mehr werden darüber hinaus im Freizeithafen durchgeführt. Leer bietet den Skippern durch die einmalige Lage (wenn auch nicht direkt am Meer gelegen, kommt Leer dennoch der Titel „Seehafenstadt“ zu) des Freizeithafens ein besonderes Umfeld. Die moderne Hafenbebauung bietet zudem eine wunderschöne Kulisse und ein unvergessliches Liegeerlebnis. Der Leeraner Hafen ist über die Wasserstraßen Leda und Ems mit der Nordsee verbunden und befindet sich 48 Meilen von ihr entfernt. Eine Seeschleuse macht den tideunabhängigen Zugang zum Hafen möglich; für eine unkomplizierte Anfahrt über die Wasserwege sollten die Gezeitentabelle der Seeschleuse beachtet werden.

Magdeboot

Messeveranstaltungen haben in Magdeburg Tradition und lassen sich bis in die Anfänge der Stadt zurückverfolgen. Die Magdeboot gilt als die wichtigste Wassersportmesse Mitteldeutschlands im Frühjahr, vor Beginn der Saison. Präsentiert wird die breite Palette des Wassersports: Motorboote und Segelyachten bis hin zu Kanus, Kajaks und Bootszubehör. Auch der Funsport kommt nicht zu kurz: Alle Wassersportarten, von Stand-up-Paddeling über Surfen bis hin zu Tauchen, sind mit den neuesten Trends präsent. Spannende Vorträge und die Gebrauchtbootbörse runden die Messe ab.

PANTAENIUS

Mit jahrzehntelanger Erfahrung und einem weltweiten Netz an Niederlassungen und Partnern, ist Pantaenius in allen Revieren für die Kunden da – wo auch immer auf der Welt diese sich gerade befinden. Es werden mehr als 35.000 Kontakte zu Behörden, Organisationen, Händlern, Herstellern und Marina Betreibern gepflegt, sodass bei Fahndung- und Schadenfällen optimal unterstützt werden kann. Somit passt sich Pantaenius den Bedürfnissen seiner Kunden an. Service, Kompetenz, persönliche Betreuung und kundenorientierte Schadenabwicklung bleiben das Markenzeichen des Hauses. „Da kann kommen was will!“

SEA-HELP

Bei SeaHelp handelt es sich um den führenden nautischen Pannendienst in Europa mit insgesamt 24 Stützpunkten in Kroatien, Slowenien, Norditalien, den Balearen, den Niederlanden sowie an der Ostsee. Zu den kostenlosen Leistungen für Mitglieder zählt die Soforthilfe im Pannenfall, also Abschleppen, Starthilfe, Treibstoffservice, Freimachen von Leinen im Propeller, Freischleppen bei leichter Grundberührung und Ersatzteillieferung wie auch in Notfällen ein Personentransport. SeaHelp-Mitglieder profitieren zusätzlich von einer SeaHelp-App, über die neben zahlreichen anderen Leistungen die Möglichkeit besteht, sich orten zu lassen oder beispielsweise schnelle Hilfe auch ohne Internetverbindung anzufordern. Wetterwarnungen bei unvorhersehbaren, plötzlich auftretenden Veränderungen der Witterungsbedingungen sowie äußerst günstige Versicherungskonditionen für Mitglieder über die SeaHelp-Insurance runden das SeaHelp-Leistungsportfolio ab.

Suzuki Marine

Seit 1965, als Suzuki seinen ersten Außenbordmotor D55 entwickelte, sind sie Vorreiter in der Außenbordmotor- Technologie. Mit Innovationen wie beispielsweise dem Seegras abweisenden Propeller ist Suzuki seit 1965 Wegbereiter des Fortschritts. Die Motoren der Außenborder werden stets speziell für den Einsatz im Wasser konzipiert und verfügen fortwährend über die neuesten Technologien. Die aktuelle Produktpalette ist einmalig auf dem Markt. Die Ingenieure sind leidenschaftliche Bootsliebhaber und investieren all ihre Zeit in die Perfektion der Außenbordmotoren, sodass die Kunden möglichst viel Zeit mit ihrem Boot auf dem Wasser verbringen können. Vom leichtgewichtigen und tragbaren DF2.5 bis zur preisgekrönten Leistung des DF300AP hat Suzuki den zum Lebensstil passenden Außenbordmotor im Lieferprogramm.