Wie sind für Sie da! Schwerpunkte der Interessenvertretung

Die Kernaufgabe des Deutschen Motoryachtverband e.V. (DMYV) ist die Wahrnehmung der Interessen seiner Mitglieder und, wie in seiner Satzung geschrieben, die Stellung als Verbraucherschützer im Bereich des motorisierten Wassersportes. Damit steht der DMYV als Spitzenverband in der Pflicht, die Interessen des gesamten motorisierten Wassersportes zu vertreten.

Da der Motorbootsport sehr vielseitig ist, sind die Aufgaben des Verbandes auf diesem Gebiet auch weit gefächert. Die Vereine, Breitensportler, Leistungssportler und Jugendsportler wünschen sich eine unbeschwerte Sportausübung auf dem Wasser. Angesichts einer sich ständig ändernden Gesellschaft und politischer, ökologischer und wirtschaftlicher Vorgaben bildet der Verband die Interessensvertretung dezentral durch seine Referate, Mitgliedschaften und Beteiligungen ab.

Arbeitsteilig mit seinen Landesverbänden übernimmt der DMYV die Vertretung seiner Mitglieder auf Bundesebene, die Landesverbände decken die Vertretung auf Landesebene ab.

Wie der DMYV auf Bundesebene arbeitet, entnehmen Sie bitte den Seiten „National“ und „International“.