Vorteile einer Mitgliedschaft im Deutschen Motoryachtverband e.V. (DMYV)

Warum sollte ein Verein Mitglied im DMYV sein? Die Frage lässt sich nicht mit einem Satz beatworten. Um Ihnen einen Überblick über die Vorteile einer Mitgliedschaft im DMYV zu geben haben wir die wichtigsten Argumente hier zusammengetragen.

Interessenvertretung für die Vereine und Motorbootsportler

Der DMYV vertritt die Interessen der Mitgliedsvereine auf Bundesebene. So setzt sich der Verband zum Beispiel seit Jahren für eine Reduzierung der Wasserpachten für gemeinnützige Vereine ein, nimmt Einfluss auf Führerscheinregelungen, kämpft um den Erhalt der befahrbaren Gewässer oder wirkt in Raumordnungsverfahren mit.

Über die deutschen Grenzen hinaus vertritt der DMYV die Interessen der deutschen Motorbootfahrer durch seine Mitgliedschaft in der European Boating Association (EBA). Zu viel wird auf europäischer Ebene entschieden, als dass man nicht hier schon Einfluss nehmen sollte.
Auf Landesebene übernehmen die 15 Landesverbände des DMYV die aktive Vertretung der Interessen der Mitgliedsvereine und Wassersportler.

Nachwuchsförderung - Die Zukunft der Vereine im Blick -

Der DMYV und seine Landesverbände betreiben aktiv Jugend- und Nachwuchsförderung. Seine Jugendorganisation, die Deutsche Motorbootjugend im DMYV, hat es sich zur Aufgabe gesetzt, die Jugend an den motorisierten Wassersport heranzuführen. Dazu dient in erster Linie der Schlauchbootsport und die Klasse MS 11. Angefangen bei den Vereinsmeisterschaften bis zur Deutschen-, Europa- und Weltmeisterschaft ist der Jugendsport eine attraktive Möglichkeit, in den motorisierten Wassersport einzusteigen.
Der Weg der Jugendlichen zur Deutschen oder den internationalen Meisterschaften beginnt bei den Vereinsmeisterschaften, und führt weiter über die Landesmeisterschaften der Landesverbände des DMYV.

Mit der Aktion „Kids kommt ins Boot!“ unterstützt der DMYV die Vereine und Schulen aktiv, sich den kommenden Aufgaben der Mitgliedsverjüngung zu stellen. Vereine, die aktiv Jugendarbeit betreiben, profitieren bei dem Erwerb von Sportmaterial durch einen Rahmenvertrag des DMYV mit Suzuki.

Leistungssport

Als Träger der Sporthoheit in Deutschland vergibt der DMYV die Deutschen Meisterschaften im motorisierten Leistungssport. Seine Präsenz bei der Union Internationale Motonautique (UIM), dem Weltverband für den motorisierten Wassersport, gibt dem DMYV die Möglichkeit, die Interessen der deutschen Fahrer einfließen zu lassen.

Durch die Stellung eines Rettungsbootes samt Crew bei allen Rennveranstaltungen in Deutschland unterstützt der DMYV die Veranstalter kostengünstig und garantiert einen Sicherheitsstandard bei der Rettung Verunfallter.

Die jährlichen Rennbootschulen und verschiedene öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen des DMYV, wie Schnupperfahrten, geben den Teilnehmern Gelegenheit, unter fachlicher Anleitung einen interessanten Sport kennenzulernen.

Nur Mitglieder von DMYV-Mitgliedsvereinen können eine Renn-Lizenz beim DMYV beantragen und an den nationalen und internationalen Meisterschaften teilnehmen.

Breitensport

Der DMYV schreibt jährlich seinen Fahrtenwettbewerb aus. Ziel ist es auch hier, den Wettkampf unter den Sportlern zu fördern.
Der DMYV unterstützt die veranstaltenden Vereine von Sternfahrten nach Maßgabe seiner Leistungstabelle. Ein neu aufgelegtes Programm im Mastersport ermöglicht es den Mitgliedsvereinen, auch nach der Saison, weiter aktiv zu bleiben.

Der DYMY bezahlt gemeinsam mit dem DSV für alle Wassersportler jährlich pauschal die Schleusengebühren für die Binnenwasserstraßen an das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Imagebildung

Der DMYV übernimmt die bundesweite Öffentlichkeitsarbeit für den motorisierten Wassersport. Durch seine Teilnahme an öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen, wie zum Beispiel dem Tag der offenen Tür der Ministerien und der Bundesregierung, wirbt der DMYV aktiv für den motorisierten Wassersport und die Interessen seiner Mitgliedsvereine.

Die Teilnahme an der Kampagne der Bundesregierung zur Förderung des Wassertourismus und die Einführung des anerkannten „Qualitätssiegel – maritim“ für Wassersporthäfen stärken das Image des motorisierten Wassersports vom Endverbraucher bis zum politischen Entscheider.

Als ehrenamtlich geführter Verband wirbt der DMYV für das Ehrenamt in den Vereinen und vermittelt den Stellenwert, den dieses freiwillige Amt hat.

Vereinsförderung und Betreuung – Wir unterstützen Ihre Aktivitäten

Der DMYV betreut seine Vereine direkt und über die jeweiligen Landesverbände in allen Fragen des motorisierten Wassersportes und weit darüber hinaus.
Über seine Leistungstabelle unterstützt der DMYV seine Mitgliedsvereine direkt für erbrachte Leistungen rund um den motorisierten Wassersport.

Informationen

Der DMYV informiert seine Mitgliedsvereine über alle internen und externen fachbezogenen Themen. Die offiziellen Mitteilungen des DMYV werden in der Motorbootzeitschrift „WasserSport“ veröffentlicht und den Vereinen kostenfrei zugesandt.

Auf der Internetseite des Verbandes finden die Vereine weiterreichende Informationen zu allen Themen.

Die Referate des DMYV stehen den Mitgliedsvereinen individuell mit Rat und Tat zur Verfügung.

Umwelt

Die Verleihung der „Blauen Flagge“, dem anerkannten Umweltsiegel der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU), wird vom Verband unterstützt und über die Leistungstabelle des Verbandes gefördert.

Ein eigenes Referat kümmert sich um alle Fragen rund um Umweltangelegenheiten und informiert die Mitgliedsvereine über die geltenden Vorschriften.

Vom DMYV anerkannte Ausbildungsstätten

Um die Qualität der Ausbildung im Sportbootbereich sicherzustellen und den Führerscheinaspiranten Hilfestellung und Orientierung in der Auswahl ihrer Sportbootschule zu geben, vergibt der Deutsche Motoryachtverband das Prädikat „Vom DMYV anerkannte Ausbildungsstätte“. Dieses Prädikat zeigt an, dass die ausgezeichneten Sportbootschulen vom DMYV vorgegebene Standards erfüllen.

Bei den vom DMYV anerkannten Ausbildungsstätten erwarten den Schüler unterrichtsgerechte Räumlichkeiten mit passender Ausstattung, Lehrmittel, die der Größe der Räumlichkeiten und der Teilnehmerzahl entsprechen und die Möglichkeit, ein der Ausbildung entsprechendes Ausbildungsboot nutzen zu können. Alle Ausbilder werden vom DMYV lizenziert. Um diese Ausbilderlizenz erwerben zu können, müssen praktische Erfahrung genauso nachgewiesen werden wie der Besuch von Seminaren seitens des DMYV.

Für die Vereine und kommerziellen Ausbildungsstätten liegt der Vorteil in der Darstellung seiner Leistungen auch über seine eigene Werbung und seine Publikationen hinweg. Sie dokumentiert öffentlichkeitswirksam den Qualitätsstandard der angebotenen Ausbildung.

Mitgliedsvereine können die Auszeichnung zu Sonderkonditionen beantragen.

Das Qualitätssiegel – maritim des DMYV

Der DMYV vergibt für Häfen das „Qualitätssiegel – maritim“ des Deutschen Motoryachtverbandes. Das Qualitätssiegel mit seinem Pollersymbol ist ein Informationssystem mit Qualitätsversprechen an die Skipper. Der Vorteil für den Skipper liegt in der Verlässlichkeit der Aussage, dass er nicht nur willkommen ist, sondern ihn auch der Service und die Ausstattung erwartet, die er braucht.

Für den Verein und Hafen liegt der Vorteil in der Darstellung seiner Leistungen auch über seine eigene Werbung und seine Publikationen hinweg. Sie dokumentiert öffentlichkeitswirksam seinen Qualitätsstandard, der auf die Motorbootsportler zugeschnitten ist.
Mitgliedsvereine können die Auszeichnung zu Sonderkonditionen beantragen.

Welche Vorteile haben Vereinsmitglieder von einer DMYV-Mitgliedschaft?

Vereinsmitglieder profitieren direkt durch die Mitgliedschaft im DMYV. Die Mitgliedschaft ist Bedingung für die Teilnahme an allen Wettkämpfen zu den deutschen Meisterschaften.

Eine Rahmenvereinbarung mit der Firma Pantaenius beinhaltet die Halbierung der vertraglich vereinbarten Selbstbeteiligung im Schadensfalle für Mitglieder von DMYV-Vereinen. Preisnachlässe bekommen die Vereinsmitglieder bei der Beantragung eines Internationalen Bootsscheins (IBS) und dem Warenangebot des DMYV.

Der Deutsche Motoryachtverband e.V. konnte für seine Mitglieder mit den maritim Hotelgesellschaften ein Vorteils-Abkommen für die Übernachtung in maritim-Hotels abschließen.
Dadurch erhalten Mitglieder der DMYV-Mitgliedsvereine einen Rabatt auf die tagesaktuellen Übernachtungspreise bei Individualübernachtungen (Einzelreisende).

Wir haben Sie überzeugt?

Die Aufnahme in den DMYV erfolgt über Ihren jeweiligen Landesverband.Die aktuellen Kontaktdaten Ihres Landesverbandes finden Sie auf unserer Internetseite, www.dmyv.de.