Satzungen und Ordnungen

Die Aufgaben des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. (DMYV) als gemeinnütziger und eingetragener Verein werden durch seine Satzung bestimmt. Sie ist das Grundgesetz des Verbandes und regelt die Struktur, Vertretung, Mitbestimmung der Mitglieder und vor allem die Aufgaben und Ziele des Verbandes. Die Satzung kann nur durch eine zweidrittel Mehrheit des Verbandstages, zu dem die Mitglieder ihre Delegierten als Vertreter entsenden, geändert werden.
Auf Basis dieser Satzung hat sich der Verband verschiedene Ordnungen gegeben, die die Arbeit innerhalb der Verbandes und der Gremien regelt.

Die Satzung sowie die Ordnungen können in unserem Downloadbereich heruntergeladen werden.