Länderinformation für Skipper - Belgien

Thema

Nützliche Informationen

Demografische Daten (Bevölkerungszahl, Anzahl der Vereine/ Mitglieder/ Boote)

Keine Angaben

Währung

Euro (€)

Notwendige Dokumente für die Ein-/Ausreise

EU-Bürger benötigen ein amtliches Ausweisdokument (Personal- oder Reisepass). Kinder und Jugendliche benötigen ein eigenes Ausweisdokument mit Lichtbild.

Erforderliche Bootsdokumente

Generell:

Motorboote sind zulassungspflichtig. Der Internationale Bootsschein (IBS) vom Deutschen Motoryachtverband wird als Registrier- und Eigentumsnachweis anerkannt. Im Heimatland nicht registrierte Boote müssen bei ihrer Ein- und Ausreise beim Grenzschifffahrtsamt registriert werden. Ferner wird ein Umsatzsteuerzahlungsnachweis von Bootsbesitzern innerhalb der Europäischen Union für alle Boote verlangt, die nach dem 1. Januar 1985 in Betrieb genommen wurden. Ferner muss eine Kopie der Versicherungspolice mitgeführt werden.

Speziell für Flandern gilt:

Ausländische Sportboote, die auf den schiffbaren Wasserstraßen in der Flämischen Region fahren möchten, benötigen eine Bootsvignette.

 

Versicherung

Eine Wasserhaftpflichtversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben.

Führerschein- und Funkvorschriften

Führerschein:

Es besteht eine Führerscheinpflicht für Motorboote. Der Sportbootführerscheine See bzw. Binnen entsprechend dem Revier für Schiffe über 15 m Länge oder einer Geschwindigkeit über 20 km/h wird anerkannt.

Funk:

Keine Angaben

Nachrichten für Seefahrer (NfS) bzw. die Binnenschifffahrt (NfB)

Flämische Region: http://nts.flaris.be/default.aspx?KL=de

Wallonische Region: http://voies-hydrauliques.wallonie.be/opencms/opencms/fr/infos/RIS/de

Militärische Übungsplätze

In der Nordsee möglich. Nähere Informationen siehe aktuelle Seekarten.

Großbaustellen

Keine Angaben

Windparks

In der Nordsee möglich. Nähere Informationen siehe aktuelle Seekarten.

Brücken

Keine Angaben

Umwelt- und Gewässerschutz

Naturschutzgebiet „Zwin“ in der Nordsee. Nähere Informationen siehe aktuelle Seekarten.

Flaggenregeln

Es gilt der Verhaltenskodex für die See und die sogenannte „etiquette navale“.

Wettervorhersage

Keine Angaben

Häfen

Regeln:

Es besteht eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 3 oder 5 km/h.

Geschwindigkeit

Im Inland gilt generell eine Geschwindigkeit von 8 km/h, in manchen Fällen jedoch auch unter 4 km/h. Bitte die Beschränkungen der einzelnen Wasserstraßen beachten.

Ausrüstung

Funk:

Seit Mai 2009 besteht für Boote ab 7 m Länge eine Funkausrüstungspflicht. Aktuell sind AIS-Empfänger nur für die kommerzielle Schifffahrt vorgeschrieben. Auf den Binnenschifffahrtsstraßen müssen alle Schiffe mit einem ATIS-Funkgerät ausgerüstet sein.

Ausrüstung speziell für das Belgische Seegewässer:

  • Nebelhorn
  • magnetischer Kompass,
  • Navigationsleuchten,
  • Tiefenlot.

Rettungsmaterial:

  • ein Rettungsgürtel für jede Person an Bord,
  • eine beleuchtete Rettungsboje, wenn das Wasserfahrzeug nachts unterwegs ist sowie ausreichend Notsignale, u.a.
  • Heil- und Verbandmaterial: Wasserdichte Box mit Verbandmaterial.

Sonstiges Ausrüstungsmaterial:

  • Anker,
  • Pumpe oder Ölfass,
  • genügend Ruder mit Dollen,
  • 20 m Trosse,
  • Löschgerät für Motoryachten,
  • Hammer,
  • Bootshaken,
  • elektrische Leuchte für  Lichtsignale

Ausrüstung speziell für Binnengewässer:

  • Anker oder Dregge,
  • Pumpe oder Ölfass,
  • Reserveantriebsmittel,
  • zwei Leinen, die beide wenigstens so lang sind wie das Wasserfahrzeug,
  • Löschgerät für Motoryachten.

Rettungsmaterial:

Für jede Person an Bord ein Rettungsgürtel (Rettungskissen oder -weste).

Ankerbojen für Boote

Keine Angaben

Ankerpunkte

Keine Angaben

Antifouling

Geregelt für die Berufsschifffahrt. Für andere gibt es keine klaren Regeln.

Kraftstoffverfügbarkeit

Abhängig vom jeweiligen Hafen.

Erdgasverfügbarkeit

Abhängig vom jeweiligen Hafen.

Öffentlicher Verkehr

Züge im gesamten Land:  SNCB/NMBS

Bus, Straßenbahn in Flandern:  De Lijn

Bus in Wallonie: TEC

Metro, Bus und Straßenbahn in Brüssel:  STIB/MIVB

Ladenöffnungszeiten

Kleine Geschäfte: 9.00 bis 18.00 Uhr

Große Geschäfte: 9.00 bis 20.00 Uhr

Hinweise zum Trailern

Trailergespanne dürfen eine Breite von 2,55 m und eine Länge von 18,75 m haben. Anhänger mit Deichsel: 2,55 m x 12 m. Gespanne deren Abmessungen die zulässigen Grenzen überschreiten, benötigen eine Ausnahmegenehmigung. Der Antrag kann elektronisch im Internet gestellt werden. Ein Antragsformular ist verfügbar unter:

www.mobilit.belgium.be

Sicherheit

Promillegrenze:

Es gilt eine 0,2 Promillegrenze

Besondere Bestimmungen

Gebühren:

Um die wallonischen Wasserstraßen befahren zu können, muss beim Grenzübertritt eine Gebühr entrichtet werden.

Verhaltensregeln beim Schleusen:

Jedes Schiff, das eine Schleuse passieren möchte, muss das sogenannte „drapeau de navigation“, eine rote rechteckige Flagge mit einem weißen Rechteck in der Mitte, setzen.

Haustiere:

EU-Heimtierausweis mit gültiger Tollwutimpfung, Identifikation des Tieres durch Mikrochip (Pflicht bei Erstkennzeichnung nach dem 3.7.2011) oder gut lesbare Tätowierung. Allgemeiner Leinenzwang. Behörden können Maulkorbpflicht anordnen.

Praktische Ratschläge

Bekanntmachungen für die Schifffahrt:

http://voies-hydrauliques.wallonie.be/opencms/opencms/fr

Wichtige Telefonnummern, Funkkanäle, Webseiten und nützliche Links

Notruf: 112

Notrufe an der belgischen Küste werden von der Küstenwachzentrale auf dem UKW-Kanal 16 abgehört. Auch der UKW-Schiffsfunk Kanal 24 „Oostende Radio“ wird rund um die Uhr abgehört, ebenso der internationale DSC-Kanal 70.

Webseiten:

www.mobilit.belgium.be  

www.liguemotonautiquebelge.be  

www.ffyb.be/?lang=en

 

 

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular