Maßnahmen bei Hitzschlag / Sonnenstich

Hitzschlag & Sonnenstich

Ein Hitzschlag ist lebensbedrohlich, Anzeichen sind: 

  • Erhöhung der Körpertemperatur bis auf 40 Grad Celsius und mehr. 
  • Krämpfe, Halluzinationen und Bewusstseinstrübungen, Ermattungsgefühl des Betroffenen, hoher Pulsschlag bei tiefen Blutdruck, die Haut ist heiß und trocken.
  • Achtung: oft wird dieser Zustand mit Erschöpfung oder Müdigkeit verwechselt und der Hitzschlag zu spät behandelt. 
  • Häufige Ursache: Aufgrund zu großen Anstrengung in Kombination mit starker Hitze kann kommt das Temperatur-Regulationssystem des Körpers zum Erliegen (z. B. Schweißproduktion kommt zum Erliegen und führt zu einem Wärmestau). Vor allem ältere Menschen und Kinder haben ein erhöhtes Risiko. 
  • Bringen Sie den Betroffenen sofort aus der Hitze, leisten Sie erste Hilfe und rufen Sie umgehend den Notarzt. 
  • Kühlen Sie seinen ganzen Körper vorsichtig mit feuchten Tüchern und kontrollieren Sie Atmung und Bewusstsein. 

 

Anzeichen für einen Sonnenstich sind:

Sonnenstich-Patienten haben oft einen roten Kopf, sie klagen über Unruhe, Kopfschmerzen und manchmal auch Ohrgeräusche. Einige Patienten müssen sich übergeben. Auftreten von Bewusstseinsstörungen. Typisch sind auch Nackenschmerzen bis hin zu einer Nackensteifigkeit.

Auffällig ist: Die Körpertemperatur eines Sonnenstichpatienten ist in der Regel nicht erhöht.

 

Bei einem Sonnenstich richtig handeln:

  • Patienten sofort aus der Sonne holen.
  • Kopf des Patienten mit feuchten, kühlen Sie den Kopf mit feuchten, kühlen Tüchern.
  • Erhöhen Sie den Oberkörper!
  • Geben Sie dem Patienten etwas zu trinken, am besten Wasser oder Apfelschorle – aber nur, wenn er bei klarem Bewusstsein ist. 
  • Benachrichtigen Sie einen Rettungsdienst, wenn sich der Zustand verschlechtert.
  • Bringen Sie den Patienten in ein Krankenhaus oder benachrichtigen Sie den Notarzt, wenn sich dieser erbricht.
  • Bettruhe ist sinnvoll.
 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV-Shop steht wieder zur Verfügung. Hier finden Sie viele interessante Produkte rund um Ihren Törn und die Ausbildung zu den Befähigungsnachweisen.

Zum Shop