Förderverein Jugend- und Leistungssport des DMYV e.V.

Die Zukunft des motorisierten Wassersports liegt in der Förderung des Jugend- und Leistungssportes. Ebenso die Erhaltung der Sporthoheit des Deutschen Motoryachtverbandes e. V. (DMYV) – beides ist eng miteinander verbunden und wird durch den Förderverein maßgeblich unterstützt.

 

Sport braucht Unterstützer!

Sportliche Leistungen entstehen nicht aus dem Nichts, sondern sind ein Ergebnis von ausgiebigem Training und einem gut funktionierenden Team. Doch manchmal reicht dies nicht aus, um aus Talenten einen Sieger zu machen und einer attraktiven Sportart die Öffentlichkeit zu geben, die sie verdient.

Der „Förderverein Jugend- und Leistungssport des DMYV“ ist gegründet worden, um hier den Sportlern und ihrem Sport unterstützend zur Seite zu stehen.

Finanzielle Engpässe sind zu beheben, Öffentlichkeitsarbeit zu leisten. Dafür braucht der Sport finanzielle Mittel, die die Aktiven oft nicht aufbringen können. Der Förderverein hat sich in seiner Satzung folgenden Zweck gegeben: „Zweck des Vereins ist die ideelle und finanzielle Förderung der Deutschen Motorbootjugend und des Leistungssports des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. (DMYV e.V.).“ Um dies zu erreichen brauchen wir Mitstreiter.

Der Vereinszweck

Der Zweck – die Förderung des Jugend- und Leistungssports wird durch die Erhebung von Beiträgen, die Beschaffung von Mitteln und Spenden verwirklicht. Die notwendige Öffentlichkeitsarbeit und Werbung jeglicher Art für den Verein wird in enger Zusammenarbeit mit dem DMYV umgesetzt.

Zur Erhaltung des Sportes als auch einzelner Fahrer/Innen bedarf es einer Förderung; durch den Förderverein werden die Kosten für benötigte Sportausrüstungen, regelmäßige Wettkämpfe und Trainingslager getragen.

 -> Zum Antrag - Mitgliedschaft im Förderverein

Was wir unterstützen wollen

Die Spenden und Gelder von den Sponsoren werden gezielt dort eingesetzt, wo die Brennpunkte im Jugend- und Leistungssport bestehen. Der Bereich Jugendsport umfasst unter anderem den motorisierten Schlauchbootsport von 6 bis 27 Jahren, sowie die Ausbildung junger Erwachsener zu Betreuern und Trainern. Die Erfolge der jugendlichen Fahrer/Innen sind in diesem Bereich national bis international messbar.

Durch die Rennbootschule wird den Jugendlichen der Einstieg in den Leistungssport ermöglicht. Der Leistungssport selbst kann im Bedarfsfall durch Bezuschussung bei Rennveranstaltungen unterstützt werden.

Neben den Einsteigerklassen GT6 und GT15 sowie MS11, wird zukünftig die nächsthöhere Klasse GT30 gestartet.

Wer nach der Jugendsport-Karriere nicht in den Leistungssport einsteigt, kann sich durch aktive Jugendarbeit als Trainer, Betreuer oder Wettkampfrichter engagieren. Auch dies kann vom FJL unterstützt werden.

 

Wie werde ich Unterstützer?

Sowohl Erfahrene aus dem Leistungs- und Jugendsport, als auch die Eltern der sportbegeisterten Jugendlichen können Mitglieder des FJL werden. Die Mitgliedschaft wird durch einen schriftlichen Aufnahmeantrag erworben. Über den Aufnahmeantrag entscheidet der Vorstand. Bei minderjährigen Antragstellern ist die Unterschrift eines gesetzlichen Vertreters notwendig.

Eine Ablehnung des Antrags braucht nicht begründet zu werden. Mitglied des Vereins können natürliche und juristische Personen werden.

Nach dem Einzug des Jahresbeitrages in Höhe von 120,00 Euro mit dem SEPA-Verfahren, ist man Mitglied des Fördervereins Jugend- und Leistungssport (FJL) und erhält einen Mitgliedsausweis.

 -> Zum Antrag - Mitgliedschaft im Förderverein

Vorteile für die Mitglieder

Die Mitglieder des Fördervereins erhalten Einladungen zu allen VIP-Events des Verbandes bei Jugend- und Leistungsportveranstaltungen, ebenso zu allen Skippertreffen sowie zum Sportschiffertag des DMYV.

Zum Verbandstag des DMYV können die Mitglieder an einem VIP-Event teilnehmen. Alle Mitglieder erhalten monatlich die Mitgliederzeitschrift „WasserSport“. Außerdem wird der Besuch der UIM-Gala ermöglicht.

 

Die Verantwortlichen für Jugend und Leistungssport:

  • Herr Peter Bardenheuer (Leistungssport)
    Am Heineshof 36, 41066 Mönchengladbach

  • Frau Marina Laabs (Bundesjugendvorstand)
    Zu den Birken 10, 16727 Bärenklau

 

Der zuständige Vorstand:


Vorsitzender:
Herr Manfred Gäng
Raimundstraße 24, 68794 Oberhausen

Stellvertreter:
Herr Wolfram Marek
Hauptstraße 8, 24800 Elsdorf-Westermühlen

Kassenwart:
Herr Manfred Rückle (Leistungssport)
Vogelsangstraße 17, 74382 Neckarwestheim


 -> Zum Antrag - Mitgliedschaft im Förderverein

Antrag Förderverein

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular