Versorgungsnotstand der Sportschifffahrt durch roten Diesel

Mit Einführung der Kennzeichnungspflicht der Betriebsstoffe für die gewerbliche Schifffahrt zum 01.08.2006 entsteht für die Sportschifffahrt bundesweit ein erheblicher Versorgungsnotstand. Sportboote können nicht mehr an den Bunkerstationen der Berufsschifffahrt Dieseltreibstoff tanken. Hinzu kommt, dass aufgrund der hohen Auflagen für die Wassertankstellen sich diese immer mehr reduzieren. Der Deutsche Motoryachtverband fordert die zust. Ministerien auf, hier schnellstens eine für die Sportschifffahrt in Deutschland tragbare (und tankbare) Lösungen herbeizuführen.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular