Und was war bei Ihnen los?

Es vergeht sicher kaum eine Woche in der nicht etwas in der Jugendabteilung ihres Vereins passiert. Manches ist Routine, aber manches ist sicher etwas ganz Besonderes und davon
sollten auch die Leser die WasserSport, dem Offiziellen Mitteilungsblatt des DMYV, erfahren.

Und dies ist eigentlich ganz einfach. Auf den Jugendseiten der WasserSport, die von dem Bremer Unternehmen Drettman, der Hanseboot und der WasserSport gefördert werden, ist
immer etwas Platz für einen Bericht aus Ihrer Jugendabteilung, denn was motiviert ihre jungen Mitglieder mehr, als ein Bericht in der Zeitung. Und den können Sie haben. Einfach ein paar gute, möglichst hochauflösende, Bilder mit der Kamera machen und auf dem PC abspeichern und dann ein paar Zeilen Text dazu schreiben.
Gut wird der Bericht, wenn man ein paar kleine Regeln befolgt. Achten Sie darauf, das die W-Fragen, also Wer, Wie, Was, Wo und Warum, schon zu Beginn des Textes beantwortet werden. Vermeiden Sie es in der Ich oder Wir-Form zu schreiben. Sie sind jetzt Reporter und wollen einen tollen Artikel schreiben, das geht halt nicht aus der Wir-Perspektive. Schreiben Sie nicht zuviel. Schon 500 Zeichen sind zusammen mit einem Bild eine tolle Meldung.

Haben Sie Ihren Text fertig, einfach an jugendpresse@dmyv.de zusammen mit drei oder vier Bildern zur Auswahl schicken und schon ist der Ihre Pressearbeit fertig. Viel Spaß, wir freuen uns auf Ihre Artikel.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular