Umweltseminar 2007 in Worms

Am 17.11.07 konnte die Umweltbeauftragte des Landesverbandes Motorbootsport Rheinland-Pfalz ca. 40 Teilnehmer im Clubhaus des Motoryachtclubs Worms zum Umweltseminar 2007 begrüßen. Das Seminar stand unter den Themenschwerpunkten Sicherheit und Umweltschutz im Hafen sowie Brandschutz auf dem Boot.
Ein besonderer Willkommensgruß ging an den Ehrenvorsitzenden des Landesverbandes Egon Schuster, sowie an den Vorsitzenden Gisbert König.
Anne Hochreuther freute sich ebenfalls über die Anwesenheit der Vorstandskollegen Achim Blumberg, Reiner Blumberg, Werner Brandmüller und Eberhard Thiel.
Ein besonderes Dankeschön galt dem gastgebenden Verein, vertreten durch die Vorsitzende Irmgard Egelhof und den Schriftführer Peter Kaiser, für die großzügige Ausrichtung des Nachmittages.
Irmgard Egelhof und Gisbert König richteten ebenfalls Grußworte an die Teilnehmer des Seminars.
Es folgten äußerst interessante Vorträge der Referenten der Wasserschutzpolizei Ludwigshafen und der Berufsfeuerwehr Mannheim.
Der Leiter der Wasserschutzpolizei Ludwigshafen, Erster Polizeihauptkommissar Karl Kammermeyer hielt einen aufschlussreichen und informativen Vortrag über die derzeitige Situation hinsichtlich des Diebstahls von Booten und Außenbordmotoren und gab wertvolle Tipps.
Polizeihauptkommissar Thomas Schmitt referierte im Anschluss über Brandschutzeinrichtungen und Brandschutzvorkehrungen an Bord und im Hafen.
Mike Klotz von der Berufsfeuerwehr Mannheim ergänzte die Ausführungen aus Sicht der Feuerwehr und gab den Teilnehmern wertvolle Tipps und Verhaltensmaßregeln im Umgang mit feuergefährlichen Substanzen und Flüssigkeiten. Er wies auf die besondere Bedeutung eines Brandschutzplanes für jeden Hafen hin.
Auf gut ausgerüsteten Booten sollten Rauchmelder innen und außen ein Plus an Sicherheit geben.
Im Anschluss an die Vorträge folgte eine angeregte Diskussion der teilnehmenden Wassersportler, wobei das Thema "Gas an Bord" ausgiebig behandelt wurde.
Anne Hochreuther bedankte sich bei den Referenten jeweils mit einer Flasche “leicht entflammbarer“ Flüssigkeit für die überaus informativen und interessanten Vorträge.
Abschließend wies die Landesumweltbeauftragte auf die zunehmende Bedeutung der Umweltauszeichnung "Blaue Flagge" bei Politik und Verwaltung hin und forderte die anwesenden Clubvorsitzenden und Umweltbeauftragten zur Teilnahme an der Ausschreibung 2008 auf.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular