Seminar für Umwelt und Technik

am 23.02.2008 beim MCK Mannheim unter der Leitung des LVM-BW Referenten Peter Haag.

Manfred Gäng Präsident LVM-BW, stellte das neue Handbuch des Wassersports vor.

Wie bereits 35 Teilnehmer bei der vorausgegangenen  der Wintersaison 2007/08 am Hochrhein in Wehr/Brennet konnten sich wieder 20 Motorbootsportler von der guten Qualität dieser Veranstaltungen überzeugen. Die beiden Seminare in Breisach und Lahr die wegen Erkrankung des Referenten  ausgefallen  sind werden im Frühjahr nachgeholt. Damit erreicht das Referat Umwelt und Technik des LVM-BW  ca. 150 Motorsportler in Baden-Württemberg um sie über  umwelttechnische Neuerungen zu informieren. Gastredner dieses Tages war Oberbrandmeister Bernd Reuther, der anhand von  Dokumentationen, Brandursachen sowie Bootsunfälle und deren Vermeidung ansprach. Ebenso wie erste Hilfe geleistet werden kann ohne sich selbst in Gefahr zu bringen oder in welchen Fällen man einfach nur fachkundige Hilfe herbei holen sollte. Er informierte über die Atemgifte / Einsturzgefahr / Explosion / Feuerüberschlag und über die korrekte Handhabung diverser Feuerlöschmittel zur jeweiligen Situation.

Peter Haag berichtet über die Kraftstoffeigenschaften von E10 Ethanol/ab 2009 im Kraftstoff) Ein ausführlicher Bericht darüber kann auf der Internetseite des Landesverbandes www.lvm-bw.de nach gelesen werden. Erörtert wurde die Feststellung /Bekämpfung und Behandlung von Osmose. Antifouling-Tipps zur Vorbeugung der Algen wurden gegeben. Hier

gab es die Vorstellung der so genannten Allgenplane. Nähere Info hierzu auf der  Internetseite www.algenschutz.de.

Zu diesem Thema gab es eine eindrucksvolle Vorstellung am Steg.

Pflege und Wartung von Z-Antrieben, Propeller und Ruderanlage und vieles mehr waren die weiteren Themen an  diesem Tag. Keine Fragen der Anwesenden blieben  bei  diesem Seminar  unbeantwortet.

MG  

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular