Schule mal anders – Rennbootschule für zukünftige Meister

Für alle, die gerne Motorboot-Rennfahrer werden wollen, findet am 31.3. - 1.4.2012 eine Rennbootschule in Rendsburg statt. Interessenten ab 14 Jahren können sich beim Deutschen Motoryachtverband e.V. für die zweitägige Schulung anmelden.

Die Rennbootschule besteht aus einem theoretischen sowie aus einem praktischen Teil. Hier wird den Teilnehmern alles rund um eine Rennveranstaltung bis hin zu den ersten Trainingsrunden in einem Rennboot vermittelt. Gefahren wird mit Ein-Rumpf-Rennbooten, die mit einem 30 PS starken Außenbordmotor ausgerüstet sind. Die Boote erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 85 km/h.

Die Schulung ist erforderlich, um eine Rennlizenz beantragen zu können. Das ist die Basis, um mit um die Deutschen Meisterschaften zu fahren.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt € 30,00 pro Teilnehmer. Dieser beinhaltet unter anderem die Unfallversicherung für die Fahrer während der Veranstaltung.

Veranstaltet wird die Rennbootschule von der Jugend-Motorboot-Gemeinschaft Schleswig-Holstein e.V. in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Motoryachtverband e.V., Motoryacht-Verband Schleswig-Holstein e.V. und dem ADAC Schleswig-Holstein e.V..

Fragen zum Motorboot-Rennsport beantworten gerne die „Race-faces“, eine Gruppe aktiver Rennfahrer, auf Facebook. Die Anmeldung zur Rennbootschule kann direkt über die Homepage des DMYV, www.dmyv.de , unter Onlineformulare -> erfolgen.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular