SBV-Seminar in Brandenburg

Über die Wartung und den Betrieb von Verbrennungsmotoren konnten die fast achtzig Teilnehmer auf dem Mitgliedertreffen am 14. Oktober in Brandenburg einiges erfahren. Der Referent Peter Haag vom Referat Umwelt und Naturschutz des LVM BW erklärte eingehend den Aufbau der verschiedenen Motoren und den damit verbundenen möglichen Fehlerquellen. Weiterhin ging er mit den SBV-Mitgliedern eine Checkliste zur Einwinterung von Sportbooten durch. Eingeladen hatte zu diesem Treffen im AXXON Hotel das für die SBV zuständige DMYV-Präsidiumsmitglied Manfred Gäng. Dieser begrüßte auch am Anfang die Teilnehmer und bedankte sich für das starke Interesse an den SBV-Informationsveranstaltungen. Nachdem dann die Mitglieder über die technischen Details ihrer Maschinen aufgeklärt waren, informierte der Direktor der WSP Brandenburg, Hans-Joachim Werner über die Aufgaben und Zuständigkeiten der WSP in Brandenburg. In gelöster Atmosphäre wurde über das ein und andere „Problemchen“ der Wassersportler diskutiert. Wobei die schwierige Tanksituation doch manche Gemüter erhitzte, obwohl doch eigentlich alle einer Meinung waren.

Nach einen gemeinsamen Mittagessen wurde diese wirklich informative Veranstaltung beendet.

Die SBV freut sich bei dem nächsten Mitgliedertreffen am 02. Dezember in Duisburg auf weitere interessierte SBV-Mitglieder.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular