Neujahrsempfang MYC Germersheim

Bei schönem sonnigen Wetter trieb es viele Mitglieder ins Clubhaus des Motoryachtclub Germersheim. Beim Neujahrsempfang, ausgerichtet von der Jugend, war das Clubhaus wieder gut besucht. Ob vor der Theke, hinter der Theke oder in der Küche, die Jugendlichen, "stark unterstützt" durch ihre Eltern, hatten alle Hände voll zu tun. Aber wie auf dem Schlauchbootparcours hatten sie auch diese Situation "voll im Griff" und meisterten den Service in bekannter Routine. Mit einem Gläschen Sekt wurden alle Gäste durch den Jugendleiter Herbert Brosig am Eingang persönlich begrüßt. Als Prominenz durfte der 1.Vorsitzende Udo Rehm den Beisitzer des DMYV-Präsidium, zuständig für Raumordnung/ Umwelt- und Naturschutz im DMYV, Ernst Teschke begrüßen. Anlässlich des 40jährigen Bestehens des MYCG, überreichte dieser den Ehrenstander des DMYV und einen „Jubiläumsscheck“. Er lobte die gute Arbeit beim MYCG und wünschte den verantwortlichen Personen weiterhin „ein glückliches Händchen“ für die Zukunft. Ebenfalls durfte man den 1. Beigeordneten der Stadt Germersheim Markus Schaile, vom Landesverband Motorbootsport Rheinland-Pfalz den Ehrenvorsitzenden Egon Schuster und den Öffentlichkeitsreferenten Reiner Blumberg, den MYCG Ehrenvorsitzenden Hans Gilb, die MYCG-Ehrenmitglieder Karl Keller und Otto Badergoll, sowie alle MYCG-Ausschussmitglieder willkommen heißen. Nachträglich konnte der 1. Vorsitzende Udo Rehm noch dem Ehepaar Zill zum 6. Platz beim Fahrtenwettbewerb gratulieren. Ihr Boot "Baci" liegt in Kroatien, wo sie sozusagen im Fernwettkampf gegen die Rheinschipper angetreten waren. Nach der offiziellen Begrüßung wurde mit einem Salatbuffet der Mittagstisch eröffnet und als Hauptgericht ein leckeres Putenchili angeboten. Die gewünschten Getränke brachten die Jugendlichen reichlich und "pfeilschnell" an die Tische. Wie gut unsere Wasserverhältnisse in Germersheim sind sah man, als Udo Rehm mit einigen Gästen zu einer kleinen Spritztour auf den Rhein ausfuhr. Nach abschließenden Kaffee und Kuchen begaben sich die Gäste zufrieden auf den Heimweg. Selten in der heutigen Zeit aber wahr, Rechnungen gab es an diesem Tag keine! Beim Gehen durfte aber die "Wutz", zur Unterstützung der Jugendarbeit, nach Bedarf "gefüttert" werden. Die Kosten wurden auch auf diesem Weg wieder gedeckt, sodass auch dieses Mal wieder etwas "Spritgeld" für die neue Saison übrig blieb.
 Die Jugend bedankt sich bei allen Gästen für den Besuch und wünscht eine "GUTE SAISON 2007"!
 Nicht zu vergessen, ein Dank an die "tolle Crew", die weder Zeit noch Mühe gescheut hat. So macht die Jugendarbeit Spaß und es ist mit ein Erfolgsgeheimnis einer guten Jugendarbeit.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular