Nationalkaderausscheidung 2008

www.nationalmannschaft.dmyv.de

 

Die Nationalkaderausscheidung 2008 wurde dieses Jahr vom Landesverband Motorbootsport Brandenburg auf der Regattastrecke Beetzsee direkt in Brandenburg durchgeführt.

Ein Großteil der Teilnehmer reiste am Freitag an, so dass sich die Piloten noch am Freitag im Check Inn einschreiben konnten. Dank der optimalen Organisation des Landesverbandes und des Motoryacht- und Touristikclub Brandenburg verliefen der Check Inn sowie die gesamte Veranstaltung optimal. Es kämpften 49 Piloten aus 9 Bundesländern in 5 Klassen um die begehrten Tickets zur Weltmeisterschaft nach Italien.

Nach der offiziellen Eröffnung und der Fahrerbesprechung am Samstagmorgen begann der Wettkampf pünktlich. Die Starter absolvierten einen Trainingslauf und begannen im Anschluss daran mit dem offiziellen Wettkampf. Planmäßig ging es nach einer Mittagspause mit Lauf 2 weiter.

Nach den ersten beiden Läufen hatte der Vorstand der Deutschen Motorbootjugend des DMYV ein 3,50m Rippboot der Firma Suzuki zur Verfügung gestellt, welches einige Piloten testen konnten und den Parcours mit diesem Boot durchfuhren.
Der Hintergrund ist die Suche nach einem Nachfolgerboot für das altbewährte Wicking.
Die ersten Fahrversuche waren vielversprechend. Nach Rückfragen mit verschiedenen Fahrern konnte man das Verhalten des Bootes zwar nicht mit dem Verhalten des Wicking-Boot vergleichen, allerdings war das Fahrverhalten des Bootes im Parcours akzeptabel. An den Gesichtern der Jugendlichen der Klassen 4 & 5 konnten man deutlich erkennen, dass das Fahren mit diesem Boot sehr viel Spaß machte.

Der dritte und entscheidende Lauf fand am Sonntag nach der Fahrerbesprechung statt.
Langsam merkte man wie die Spannung der einzelnen Fahrer stieg.
Wer wird es wohl geschafft haben? Wer kann mit zur WM?
Nun heißt es hoffen und warten auf die Siegerehrung. Dank der guten Beziehungen zum Wettergott konnte auch die Siegerehrung trockenen Fußes von dem Landespräsidenten Herrn Detlef von Jagow und dem Bundesjugendvorsitzenden Frank Kaiser vorgenommen werden.

Die Wertung:
Klasse M1: Mark Pastor; Sara Riewe
Klasse M2: Laura Bertsch; Philipp Klee
Klasse M3: Felix Siegle; Fabio Pastor
Klasse M4: Robert Simon; Pascal Kaiser
Klasse M5: Max Mansdorf; Sven Kropf


Mannschaftswertung:
Platz 1 Brandenburg
Platz 2 Rheinland Pfalz
Platz 3 NRW

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular