Motor-Yacht-Club Neuwied mit bewährter Mannschaft weiterhin auf Kurs

Neuwied (MN). Anlässlich der 45. Jahreshauptversammlung des Motor-Yacht-Clubs Neuwied (MYCN) brachten die Neuwahlen nur wenig Veränderung im Präsidium.

Am Freitag, dem 30. März fand in der Nautilushalle des MYCN (Rheinstraße 180) die alljährliche Jahreshauptversammlung statt.
Der Jahresbericht 2006/2007 wurde vom Präsidenten vorgetragen.
Die Frühjahrskurse der Bootsführerscheine sind abschlossen. Die nächste Kursserie zum Erwerb des Sportbootführerscheins Binnen (SBF-Binnen) bzw. See (SBF-See) werden ab September 2008 angeboten.
Genaueres ist zu erfahren beim Hafenmeister und Leiter der Nautikschule Horst Frings unter Tel: 02631 / 35 36 37 oder auf der Homepage des Clubs unter www.mycn.de.
Der Kassenbericht wurde von der Schatzmeisterin Sabine Flissikowski vorgetragen.
Bei den turnusgemäßen Neuwahlen stand Bernd Scharn als Beisitzer Umwelt nicht mehr zur Verfügung. Herr Scharn war über 10 Jahre lang als Umweltbeauftragter sehr gewissenhaft und mit viel Engagement für den Club tätig. In seiner Amtszeit gelang es dem Neuwieder Club seit 1997 ununterbrochen die Auszeichnung der „Blauen Flagge“ zu erwerben. Alle mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichneten Häfen müssen jeweils einen umfangreichen Kriterienkatalog erfüllen und ihre vorbildliche Umweltarbeit bei der Umweltkommunikation jährlich erneut nachweisen. Die Clubmitglieder und insbesondere der Vorstand wünschen Bernd Scharn und seiner Gemahlin alles erdenklich Gute, Gesundheit und viel Spaß bei seinen neuen Hobbys.
Für das Amt des „Umweltministers“ wurde vom Vorstand Detlef Kretzer vorgeschlagen. Seine Wahl erfolgte einstimmig. Ebenfalls einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden: Lothar Werner ( 1. Vorsitzender ), Josef Happ (Beisitzer Liegenschaften) und Dr. Manfred Neitzert (Beisitzer Presse). Als neuer Kassenprüfer fungiert Herbert Schüller neben Marianne Becker.
Die Betreuung des neueingerichteten Kummerkasten übernimmt Dieter Stoffels.
Im Bereich des Umweltschutzes strebt der Verein wieder den Erwerb der sog. “Blauen Flagge” an. Der neue „Umweltminister“ Detlef Kretzer könnte dann zum zehnten Male in Folge die Blaue Flagge im Neuwieder Yachthafen hissen.
Gut angenommen wird der Wohnmobilplatz des Clubs direkt am Rhein. Hier können „Straßenyachten“ sich für wenig Geld einen Logenplatz am Rheinufer mieten. Auf Grund der guten Resonanz will der Club die Infrastruktur des Platzes weiter verbessern.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular