Marco Gerach und Kevin Kössler vom Landessportbund Rheinland-Pfalz geehrt

Knapp 170 junge Sportlerinnen und Sportler trafen sich bei der 14. Meisterehrung der Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz, der Andrang war riesengroß. Im Kurfürstlichen Schloss in Mainz zeichnete die Sportjugend alle Nachwuchsathleten mit der LSB-Meisterschaftsnadel in Silber und Bronze aus, die 2007 den Titel eines Deutschen Jugend- oder Juniorenmeisters sichern oder bei Europa- oder Weltmeisterschaften im Jugend- oder Juniorenbereich eine Medaille erringen konnten. Dabei wurden alle Sportarten gleich behandelt und die Athleten für ihre Leistungen ausgezeichnet. Eingeladen war natürlich auch der 18jährige Marco Gerach vom Motoryachtclub Germersheim. Für seine herausragenden Erfolge im Jahr 2007 (2-facher Vizeeuropameister und 3-facher Weltmeister im motorisierten Schlauchbootslalom, Klasse M5), wurde er wie schon die Jahre zuvor, mit der höchsten Jugendauszeichnung vom LSB ausgezeichnet. Erstmals bei zu dieser Ehrung wurde der gerade 10 Jahre alt gewordene Kevin Kössler vom Club Nautico Leimersheim nach Mainz eingeladen. Er wurde in Prag 3-facher Europameister in der Klasse M1.
„Die Meisterehrung soll Ansporn für die jungen Sportlerinnen und Sportler sein, auch in Zukunft ihr Bestes zu geben“, erklärte Karl Peter Bruch, der rheinland-pfälzische Minister des Innern und für Sport. Bruch nahm mit Ulrich Klaus, dem Vizepräsidenten Leistungssport des Landessportbundes, LSB-Vizepräsidentin Karin Augustin und Werner Hölzer, dem Vorsitzenden der Sportjugend Rheinland-Pfalz, die Ehrungen vor. Den zahlreichen Anwesenden bescheinigte der Sportjugend-Vorsitzende Hölzer, „dass ihr auf diese Auszeichnung wirklich stolz sein könnt“. LSB-Vizepräsident Ulrich Klaus hob noch einmal den schwierigen Athleten-Spagat zwischen Schule und Sport heraus. Die Meisterehrung stand ganz im Zeichen der Zukunft: Stimmungsvolle Filme und die Einlagen von Show-Moderator Mister He wiesen immer wieder auf Olympia 2008 in Peking hin. Wie sehr die Nachwuchssportlerinnen und –sportler ihr Handwerk beherrschen, wurde im Schloss bei den spektakulären Darbietungen im Kunstradsport, Sportaerobic oder Tanz sichtbar.
Die Vorstandschaft des Landesverbands Motorbootsport Rheinland-Pfalz gratuliert Kevin und Marco für die Auszeichnung und wünscht ihnen weiterhin noch viele tolle Erfolge im motorisierten Schlauchbootslalom oder mit dem Jugendboot MS11.

Bild mit freundlicher Genehmigung von LSB-RLP, Jochen Dick

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular