Jahreshauptversammlung des Motorboot-Club Mittelrhein e.V., Wiesbaden

Die diesjährige Hauptversammlung des MCM stand ganz im Zeichen der laufenden Stegerneuerung. Stefan Stichel, 1. Vorsitzender des MCM, führte in seinem Bericht aus, daß der Niedergang bereits im Jahr 2007 mit erheblichen Eigen-leistungen der Mitglieder fertiggestellt und in Betrieb ge-nommen wurde. Für die weiteren Arbeiten am Hauptsteg werden auch in diesem Jahr wieder viele helfende Hände benötigt. Daneben gab es aber im zurückliegenden Jahr auch weitere Highlights, von denen insbesondere die Errin-gung des Weltmeistertitels in der Kielbootklasse Shark24 durch Horst Rudorffer den absoluten Höhepunkt darstellt. Näheres dazu findet sich auf der Webseite des Vereins www.mcmwiesbaden.de.
Nach den Berichten und der Entlastung des Vorstandes und der Rechnungsprüfer standen Vorstandsneuwahlen an. Auf-grund des Ausscheidens des langjährigen 2. Vorsitzenden Christian Seelgen änderte sich die Zusammensetzung des Vorstandes entsprechend. Vorher dankte Stefan Stichel sei-nem Stellvertreter mit einem kleinen Präsent für die geleiste-te Arbeit in seinem langjährigen Vorstandsamt. In den Vor-stand gewählt wurden bei wenigen Enthaltungen:
·    Stefan Stichel, 1. Vorsitzender
·    Horst Sebastian, 2. Vorsitzender
·    Sabine Schmitt-Diefenbach, Schatzmeisterin
·    Peter Hoffmann, Schriftführer
Bei der anschließenden Verabschiedung des Haushaltes kam erneut das ehrgeizige Projekt Stegerneuerung zum Ausdruck. Hierfür wird der absolut größte Teil der Finanzen eingesetzt. Der Verein bedankte sich bei den Mitgliedern, die mit zinslosen Darlehen über die schwierige Anfangsphase hinweghelfen.
Die Hauptversammlung endete mit dem Ausblick 2008 und der Ehrung langjähriger Mitglieder. Alle Anwesenden stim-men darin überein, das Vereinsleben auch weiterhin lebhaft zu gestalten. Hierzu gibt es bereits einen umfangreichen Ka-lender mit vielen Terminen, an denen man sich zu den un-terschiedlichsten Anlässen trifft. Der nächste Termin steht an: Am 15.03.2008 ist Hafenreinigung.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular