Jahreshauptversammlung bei den Wassersportfreunden in Budenheim

Egon Schuster wird mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet
Das Programm der Jahreshauptversammlung war sehr umfangreich. Nach einem ausführlichen Jahresbericht des 1. Vorsitzenden Werner Brandmüller mit Darstellung der verschiedenen Aktivitäten im gesellschaftlichen und auch im Arbeitsbereich des Vereins, sowie Ausführungen zu Fragen des Naturschutzes und der Intensivierung der Jugendarbeit im Verein, erfolgte der Bericht des Kassierers, der trotz umfangreicher Ausgaben eine positive Kassenbilanz vermelden konnte. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass der Verein einen deutlichen Zuschuss vom Sportbund Rheinhessen zum Bau neuer Stege verbuchen konnte.
Nach dem Bericht der Kassenprüfer und der Entlastung des Vorstandes ging es nahtlos über zu zwei Hauptthemen des Abends, dem Kauf einer alten Pumpstation und der Notwendigkeit einer Verträglichkeitsstudie im Sinne der Agenda 2000 für den Hafenbereich. Als kleines Problem ist die Forderung der Naturschützer in Neustadt nach Vorlage einer Verträglichkeitsstudie in Übereinstimmung mit der Agende 2000 zu sehen. Der Budenheimer Hafen liegt im FFH Gebiet und erfreut sich schon immer der besonderen Aufmerksamkeit der Naturschützer. Die Notwendigkeit einer Genehmigung für die neuen Stege wurde nun zum Anlass genommen, eine Verträglichkeitsstudie zu fordern. Dies ist mit deutlichen Kosten (ca. 8.500 €) verbunden und kann durchaus Einschränkungen in der Nutzung des Hafenbereichs mit sich bringen. Die Maßnahme wurde vorgestellt und die Mitglieder verabschiedeten eine finanzielle Unterstützung durch die einzelnen Bootsbesitzer des Vereins.
Jetzt ging es zum schönsten Teil des Abends über – den Ehrungen.
Zunächst wurden Herr Klaus Koch und Werner Brandmüller für 25 jährige Clubzugehörigkeit mit der silbernen Mitgliedsnadel ausgezeichnet. Werner Brandmüller steht dem Verein außerdem seit 23 Jahren als 1. Vorsitzender zur Verfügung. Eine besondere Überraschung war die von Egon Schuster bewährt vorgenommene Ehrung der Vorstandsmitglieder Christian Koch, stellv. Vorsitzender, Lothar Bieser, Kassierer und Reinhard Schärf, Schriftführer, für über 10 jährige Ausübung ihrer Vorstandsämter. Sie wurden von Egon Schuster mit der silbernen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet.
Schließlich war es dann Egon Schuster, der vom Vorsitzenden der Wassersportfreunde mit der höchsten Auszeichnung des Vereins – der goldenen Ehrennadel – ausgezeichnet wurde. Werner Brandmüller hob in seiner Laudatio hervor, dass Egon Schuster in den vielen Jahren seiner Tätigkeit als erster Vorsitzender des Landesverbandes immer ein wertvoller Freund und Ansprechpartner für den Verein war. Er stand in vielen Situationen dem Verein mit Rat und Tat zur Seite. Auch heute noch besteht eine sehr enge Verbindung zu Egon Schuster, der auch immer wieder gerne mit seiner lieben Gattin Klarissa bei kulturellen Veranstaltungen der Wassersportfreunde zu Gast ist.
Nach gut zweieinhalb Stunden konnte eine trotz mancher heikler Themen harmonisch verlaufene Versammlung beendet werden.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular