Jahreshauptversammlung am 01.04.2006 LV - NS

 

 

Der 1.Vorsitzende Hans-Peter Grüllich hatte die Mitgliedsvereine des LMN zur

Jahreshauptversammlung in das Haus des Sports, Landessportbund Nieder-

sachsen, nach Hannover eingeladen.

Es gab eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten. Der Vorsitzende stellte

in seinem Bericht fest, daß von 68 beim DMYV gemeldeten Vereinen erst 25 Ver-

eine Mitglied im LMN sind. Er empfahl den Vereinen, durch die Beantragung des

Qualitätssiegels die Außendarstellung des DMYV mit zu unterstützen.

 

Die Landesausbildungsstrecke in Hameln hat die Dauergenehmigung erhalten.

Auch die vom Landesjugendleiter Klaus Matthes erarbeitete Streckenordnung wurde

von den zuständigen Behörden genehmigt. In Absprache mit der WSD Mitte konnte

eine, allerdings nur für Niedersachsen gültige, Vereinbarung getroffen werden, die

eine Rechtssicherheit der Ausbilder für die Praxis der B-1 Lizenz bedeutet.

 

Nach der Entlastung des Vorstandes folgten die Wahlen:

Winfried Röcker wurde als 1.stellvertr.Vorsitzender wiedergewählt, wie auch der

Schatzmeister Alfred Jarck und der Umweltbeauftragte Jürgen Meier.

Neu in den Vorstand wurden gewählt: Lothar Dziggel als 2.stellvertr. Vorsitzender

sowie Bodo Gudehus als Schriftführer/Öffentl. Der langjährige Schriftführer Willi

Palm stand nicht mehr zur Wahl. Der Vorsitzende verabschiedete ihn mit einem

besonderen Dank für seine geleistete Arbeit und überreichte ihm ein Buchgeschenk.

 

Der LMN-Vorstand hat ein Leitbild und ein neues Logo entwickelt. Die Versammlung

hat beides einstimmig beschlossen. Weiterhin wurde beschlossen, daß die Satzung

bis zur nächsten JHV überarbeitet wird.

Der LMN wird beim TST in Leer wieder ein Jugendschlauchboot-Turnier durchführen.

Weiterhin führt er eine von der hanseboot unterstützte Aktion durch – Heranführen von

Kindern an den motorisierten Wassersport – bei der gleichen Veranstaltung.

 

Nach dem harmonischen Verlauf der Versammlung wünschte der Vorsitzende allen

Teilnehmern eine schöne und unfallfreie Saison.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular