Jahreshauptversammlung 2007 des Motorboot- & Yachtclub Breisach e.V.

Im vollbesetzten Nebenzimmer des Hotel Adler in Hochstetten eröffnete der 1. Vorsitzende
Rudi Groß vor fast 70% der Mitglieder die Jahreshauptversammlung 2007. Er konnte  viele
Mitgliederfrauen und auch den Präsidenten des Landesverbandes Motorbootsport Baden –
Württemberg Herr Manfred Gäng mit seiner Gattin begrüßen. Aus dem Jahresbericht des Vorsitzenden spiegelte sich ein umfangreiches Arbeitsjahr 2006 ab.
Es galt eine komplett neue Satzung für eine vom Vorstand angestrebte Gemeinnützigkeit
zu erarbeiten. Beides fand von der Versammlung seine Zustimmung. Ein besonderer Dank   wurde dem Präsidenten des LVM – BW  Manfred Gäng ausgesprochen der durch seine Informationen an die Mitglieder wesentlichen Anteil an einer Zustimmung hatte.
Nach einer für alle zufrieden stellenden Bilanz und Haushaltsplan 2007 durch den Schatz-
meister R. Ringwald wurde der Gesamtvorstand entlastet. Der von der Versammlung bestimmte Wahlleiter M. Gäng  zog  eine reibungslose Wahl der zu wählenden Vorstands-
mitgliedern durch. Zu wählen war  der 2. Vorsitzende B. Krumm, der Schriftführer  B. Ketterer, der Umweltbeauftragte W. Fischer und der Beisitzer W. Zipse . Alle wurden in
Ihren Ämtern wieder bestätigt.
Auch Ehrungen standen auf der Tagesordnung. Für 10 Jahre Clubtreue Gerd Schüler,
für 20 Jahre Albert Bayer, für 30 Jahre Hansruedi Degen und für 40 Jahre Horst Fischer.
Gleichzeitig wurde Horst Fischer für seine langjährige Tätigkeit als 2. Vorsitzender und bis heute noch als Beisitzer und großem Förderer des Vereins die Ehrenmitgliedschaft verliehen.
Auch der Landesverband schloss sich den  Ehrungen an und verlieh den Herren H. Fischer und Hansr. Degen eine Urkunde mit den entsprechenden Nadeln.
Der Vorstand bedankte sich bei allen die in irgend einer Weise den Club unterstützten, war es durch Arbeitseinsatz oder andere Zuwendungen.
Am Schluss einer harmonisch verlaufenen Jahreshauptversammlung wünschte der Vorsitzende allen Mitgliedern und Anwesenden eine schöne Saison 2007 und immer die nötige Handbreit Wasser unterm Kiel. 

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular