In Gedanken an Gerhard Schröder

Im Alter von 87 Jahren verstarb Gerhard Schröder.

Es sind nicht nur Erinnerungen, die bleiben, sondern die Wirkungen, die sein Handeln hinterlassen haben. Sie prägen den Deutschen Motoryachtverband über den heutigen Tag hinaus.

Gerhard Schröder begründete als Mitglied im Referat Jugend die Jugendarbeit im Deutschen Motoryachtverband. Sein Engagement für die Nachwuchsförderung zeigte einen weitsichtigen und warmherzigen Menschen, dessen Arbeit auf die Zukunft ausgerichtet war. Auf Landesebene wirkte er als Jugendleiter und wurde Ehrenkommodore der Jugend-Motorboot-Gemeinschaft Schleswig-Holstein.

Neben seiner Jugendarbeit war Gerhard Schröder Vorsitzender des Prüfungsausschusses in Kiel und arbeitete im Referat Führerschein- und Ausbildungswesen des Deutschen Motoryachtverbandes mit. Sein wesentlich nachhaltiger Erfolg war die Ausarbeitung der Führerscheinregelungen für die amtlichen Motorbootführerscheine Binnen und See.

Gerhard Schröder war Träger des Bundesverdienstkreuzes, Träger der Verdienstnadel des Deutschen Motoryachtverbandes in Gold mit Kranz und Träger der Verdienstmedaille der Jugend-Motorboot-Gemeinschaft Schleswig-Holstein in Gold mit Brillanten.

Sein Wirken für den motorisierten Wassersport wird dem Verband in steter Erinnerung bleiben.

Das Präsidium, Deutschen Motoryachtverband e.V.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular