Im Februar auf dem Wasser Motorboot fahren?

Für den Landesverband Motorbootsport Sachsen keine Problem. Der Landesverband beging seinen Saisonauftakt auf der Messe beach&boat in Leipzig und brachte dort über 150 Kinder und Jugendliche aufs Wasser.
Während der viertägigen Aktion „Kids kommt ins Boot!“ bekamen alle interessierten jungen Messebesucher das Grund-ABC des Motorbootsports anschaulich demonstriert. Knotenüben, Wissenstest, am Motorschrauben sind Bausteine für künftige Motorbootkapitäne und fanden die Begeisterung von ca. 150 Kindern während der vier Messetage.


Ein weiterer Baustein ist Geschicklichkeit, Motorik und Konzentration. Auf dem großen Indoor-Pool (50x10m) in Messehalle 4 wurde durch die Motorbootjugend Sachsen ein Slalomparcours aufgebaut. Hier konnten die Kids selbst unter fachlicher Anleitung der  Trainer erste Fahrmanöver praktisch erlernen. Gut 60 Kinder aus allen Teilen Sachsens signalisierten an weiteren Sportaktionen des DMYV-Landesverbandes Sachsen dabei zu sein.
Vier Tage, die der Standbesatzung vom Landesverband Sachsen einiges abforderten. Denn eine individuelle Betreuung und fachliche Einweisung in Sportgerät und Sport vermittelten erst den richtigen Zugang und Spaß am Motorbootfahren. Weiterhin wurden auf der       Beach & Boat aktive Jugendsportler mit einer Auszeichnung des Landesverbandes Sachsen und dem Deutschen Sportabzeichen des DOSB geehrt.
Neben der vielen Jugendarbeit musste die Standbesatzung aber auch noch viele Fragen der Messebesucher, hier vor allem zur Führerscheinfreiheit bis 15 PS und Umschreibung von DDR Führerscheinen beantworten.
Der Standempfang auf der Beach & Boat zu dem der Deutsche Motoryachtverband und der Landesverband Sachsen einluden, wurde nicht nur von den Vereinen der Region, sondern auch von Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft gut besucht. Hier fand man sich auf anderer Ebene für den Motorbootsport und den Nachwuchssport zu werben und Kontakte zu knüpfen.


Als Zeichen der Wertschätzung und Verbindung zwischen der Wasserschutzpolizei Sachsen und stellvertretend für die Wassersportler der DMYV-Landesverband Sachsen wurden hoch offiziell die Wimpel am Messestand getauscht.
Zur Jahreshauptversammlung des Landesverband Sachsen im Congress Center Leipzig wurde ein Projekt für den Nachwuchs und Leistungssport vorgestellt was hier mehrheitlich großen Zuspruch fand. Kein Wunder auch, denn die neu entstehenden Reviere der Leipziger und Lausitzer Seenplatten drängen sich für die Ausübung des Wassersportes geradezu auf.


Mit den Aktionen in der Region soll der Grundstein für die Eroberung der neuen Reviere und für den Ausbau bestehender Reviere gelegt werden. Die nächsten Termine für „Kids kommt ins Boot“ in Sachsen sind zum Pieschener Hafenfest in Dresden, Projekttag in Dommitzsch und an der Talsperre Kriebstein geplant.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular