Verein des Jahres: Jetzt bewerben!

Seit drei Jahren ist allein das Kriterium „Gute und vorbildliche Ausbildung“, also die Jugendarbeit, entscheidend bei der Wahl zum „Verein des Jahres“, der im Rahmen der hanseboot feierlich geehrt wird. Je ein Segel- und ein Motorbootverein erhalten die Auszeichnung, materiell angereichert mit einem Optimisten bzw. einem Schlauboot. Die Jury für die Wahl zum „Verein des Jahres“, bestehend aus dem Hamburg Messe-Geschäftsführer, Bernd Aufderheide, dem Präsidenten des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes, Torsten Conradi,  dem DMYV-Vorsitzenden, Winfried Röcker, DSV-Präsident Rolf Bähr und Hermann Hell, Verleger und Chefredakteur des SVG-Verlages, hatte in den vergangenen Jahren die Qual der Wahl, denn am Ende gibt es trotz zahlreicher bemerkenswerter Bewerbungen eben nur zwei Vereine, die gewinnen können. Mitmachen bei der Wahl zum „Verein des Jahres“ können alle Vereine, die im DSV oder DMYV organisiert sind. Neben den Einsendungen behält sich die Jury auch vor, Vereine zu benennen. Dennoch: Machen Sie uns aktiv auf Ihren Verein und Ihre Jugendarbeit aufmerksam.

Die Bewerbungen für 2012 müssen bis zum 14. September beim SVG Verlag, Schwertfegerstrasse 1-3, 23556 Lübeck, redaktion@segler-zeitung.de eingereicht werden.

Der Preis ist heiß!
Auch in diesem Jahr spendet Suzuki wieder das Schlauchboot für den Motorbootverein und hält ein besonders hochwertiges und robustes Modell parat: Das Suzumar 420 AL ist ein RIB mit Aluminium Boden. Bei diesem neuen, modernen Boot sind die Vorteile eines Schlauchbootes, das leicht zu transportieren und zu lagern und zudem schnell und leicht aufzublasen ist, mit der Leistung eines RIBs kombiniert. Dazu passt die Optik mit der dynamischen Linienführung. Durch seine maximale Motorisierung von bis zu 30 PS ist dieses sportliche Schlauchboot auch für schnelle Fahrten geeignet. Überzeugend sind auch die unproblematische Handhabung, das umfangreiche Serienzubehör und die vielen Sicherheitsmerkmale.  Das Boot wird auf der Bootsmesse „hanseboot“, dem Treffpunkt für Wassersportler im Norden vom 27. Oktober bis zum 4. November an den Siegerverein übergeben.

Technische Daten: Länge gesamt: 418 cm, Länge Innen: 308 cm, Breite gesamt: 201cm, Schlauchdurchmesser: 53 cm, Trockengewicht: 93,70 kg, Boden: Aluminium, Personen: 7, Tragfähigkeit: 1.000 kg

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular