Heinz Kemps ist tot

Der Yacht-Club Hersel 1971 e.V. trauert um sein Mitglied Heinz („unser Hein“) Kemps, der in der Nacht zum 23. Mai 2006 im Alter von 74 Jahren in seinem Schiff auf der Lahn bei Nassau plötzlich verstorben ist.

 

Heinz Kemps war eines der Gründungsmitglieder des Vereins, der 1971 mit der Eintragung ins Vereinsregister als Yacht-Club Hersel 1971 e.V. entstand. Als Stegwart gehörte Heinz Kemps bis zum Frühjahr 2005 one Unterbrechung dem Clubvorstand an. Dem Steg und später (ab 1990) dem Bootshaus, das unter seiner tätigen Mithilfe entstanden ist, galt seine liebevolle Aufmerksamkeit; schon inder Frühe sah er dort nach dem rechten und traf die erforderlichen Maßnahmen. Neben seiner unermüdlichen Einsatzfreude schätzen wir seine Sachkunde im Umgang mit Booten, seine Hilfsbereitschaft, die auch manchem Tagesgast zugute kam, und nicht zuletzt seinen handfesten-derben rheinischen Humor, welch letzterer ihm den Ruf eines rheinischen Urgesteins eintrug. Anerkennungen blieben nicht aus: Neben zahlreichen Dank- und Ehrenurkunden von dritte Seite besaß er die Club-Ehrennadel in Gold, die der YCH seinem Mitglied in dankbarer Anerkennung verliehen hat; der DMYV-Landesverband NW würdigte die wassersportliche Gesamtpersönlichkeit Heinz Kemps 1997 mit der Ehrennadel Silber.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular