Prüfungen für die Sportbootführerscheine & Funkzeugnisse im Ausland

Seit dem 1. Januar hat der Deutsche Motoryachtverband das Prüfungszentrum Stuttgart & Ausland mit der Abnahme von Prüfungen für den Sportbootführerschein-Binnen und die Sprechfunkzeugnisse beauftragt. Damit bietet neben dem DSV auch der Deutsche Motoryachtverband, Wassersportlern und Ausbildungsstätten regelmäßige Prüfungsmöglichkeiten im Ausland an.

Auf Wunsch und in enger Abstimmung mit den Ausbildungsstätten wurden für 2017 schon Prüfungstermine in Schweden, Niederlanden, Slowenien, Kroatien, Spanien, den Balearen, den Kanaren und Griechenland vereinbart. Mit dem Konzept „Alles aus einer Hand“ bietet das Prüfungszentrum Stuttgart & Ausland neben der Praxis auch Theorieprüfungen vor Ort an. Das Angebot von Prüfungen reicht von Sportbootführerschein-Binnen bis hin zum Sportküstenschifferschein und deckt die Funkzeugnisse UBI, SRC und LRC ab. Der Sportbootführerschein-See kann voraussichtlich ab dem 1. Mai vor Ort abgenommen werden; um Missverständnissen vorzubeugen: das Prüfungszentrum nimmt die Sportbootführerscheine sowohl unter Segel als auch mit Antriebsmaschine/Motor ab.

„Mit dem Prüfungszentrum Stuttgart & Ausland haben wir eine hervorragend Anlaufstelle für Bewerber und Ausbildungsstätten geschaffen und können damit unser Angebot als führender Wassersportverband nochmals unterstreichen“ so Heinz Adorf, Leiter des Referates Führerscheinwesen und Ausbildungsstätten beim DMYV. Der Vorsitzende des Prüfungszentrums, Daniel Hikel hat sich viel vorgenommen; er hat in kürzester Zeit ein Team aus erfahrenen Prüfern aufgebaut und plant für Ausbildungsstätten die Verwaltung und Anmeldung von Bewerbern deutlich zu optimieren. Die Kommunikation mit den Ausbildungsstätten soll auf allen Ebenen gepflegt werden. „Der Anspruch des Prüfungszentrums steht fest: Kunden- und Serviceorientiertes Handeln stehen im Vordergrund - sowohl im Büro, bei der Theorieprüfung wie auch bei der Praxis an Bord - denn der Wassersport soll das schönste Hobby auf der Welt bleiben“, so fasst Daniel Hikel die Zielsetzung seines Prüfungszentrums zusammen. 

Mit dieser Kombination ergeben sich zahlreiche neue Erweiterungsmöglichkeiten für Ausbildungsstätten – vom Kurs mit einer Kombination aus Urlaub und Schulung bis hin zum anspruchsvollen Schärentörn in Skandinavien mit anschließender SKS Praxisprüfung. 

Weitere Informationen unter www.pz-stuttgart-ausland.de oder telefonisch unter: 07031-6130000.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV-Shop steht wieder zur Verfügung. Hier finden Sie viele interessante Produkte rund um Ihren Törn und die Ausbildung zu den Befähigungsnachweisen.

Zum Shop