DMYV Grand Prix of Germany Bitterfeld/Goitzsche

Weltmeisterschaftslauf Klasse Formel 500

Europameisterschaftsläufe Klassen Formel 125 und Formel 250

 

Zum 6. Mal wurde in diesem Jahr in Bitterfeld auf der Goitzsche eines der größten Water Festivals der Welt ausgefahren. Veranstalter war wie in den Vorjahren der MRC Berlin e.V. unter der Leitung von Herrn Holger Arens aus Berlin. Selbst eine Delegation des malaysischen Verbandes hatte es sich nicht nehmen lassen, spannende Rennen zu beobachten. In den Klassen Formel 125 und Formel 250 war es der Finallauf zur Europameisterschaftsserie. Dagegen hieß es für die Weltmeisterschaftsserie der Klasse Formel 500 Saisonauftakt mit 18 Startern aus 9 Nationen! In den Klassen OSY 400 und Formel R 1000 ging es darum, Punkte für die Deutsche Meisterschaft zu sammeln. Leider spielte der Wettergott an diesem Wochenende nicht ganz mit. Aufgrund starker Windböen und Wellen konnten nicht alle Läufe ausgefahren werden. Langeweile kam bei den zahlreichen Zuschauern jedoch nicht auf. Ein buntes Rahmenprogramm wie zum Beispiel Kirmes, Oldtimertreffen, Bike Ausstellung und eine große Showbühne halfen über die "rennfreie Zeit" hinweg.
Die Besucher des diesjährigen VIP-Empfangs des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. waren von der Atmosphäre im Fahrerlager begeistert. Sie wollen diese Veranstaltung im nächsten Jahr bei hoffentlich besserem Wetter wieder besuchen.

Gestartete Klassen und Ergebnisse:
Europameisterschaftslauf Formel 125
1. Platz - Henryk Synoracki, Polen
2. Platz - Francesco Marsala, Italien
3. Platz - Marcin Zielinski, Polen

Europameisterschaftslauf Formel 250
1. Platz - Olle Dickfors, Schweden
2. Platz - Salvatore Chiuli, Italien
3. Platz - Luigi Colombi, Italien
6. Platz - René Behncke, Leipzig
11. Platz - Dominik Knape, Dessau

Weltmeisterschaftslauf Formel 500
1. Platz - Attila Havas, Österreich
2. Platz - Tiziano Trombetta, Italien
3. Platz - Uku Aaslav-Kaasik, Estland
9. Platz - Holger Kluge, Berlin
14. Platz - Yvonne König, Dresden
16. Platz - Ulrich Rochel, Berlin

OSY 400
1. Platz - Alexander Graeff, Traben-Trarbach
2. Platz - Anja Friedrich, Bad Saarow
3. Platz - Philipp Franz, Dresden

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular