Die UIM, Union Internationale Motonautique, auf der boot 2012

UIM präsentiert die Jugendförderungsprogramme und die Nominierungen für die Umweltauszeichnung 2011

UIM präsentiert die Jugendförderungsprogramme und die Nominierungen für die Umweltauszeichnung 2011

Die Union Internationale Motonautique (UIM), 1922 gegründet, ist der Weltverband für den motorisierten Wassersport und durch das Internationale Olympische Komitee (IOC) anerkannt. In mehr als 60 Ländern auf der ganzen Welt werden Motorboot-Rennen unter der Leitung der UIM mit einer steigenden Zahl von teilnehmenden Fahrern und Nationalitäten organisiert. Die UIM hat einen neuen strategischen Ansatz eingeführt und zu den vorrangigen Projekten gehört das „UIM Youth Development Program“. Das Jugendförderungsprogramm hat das Ziel, den Sport schon bei den Youngstern in einer proaktiven Weise (Erstellung von Schulungszentren, die Durchführung von Road Shows und Boat Show) zu fördern.

Die UIM wird Rennboote für dieses Programm zur Verfügung stellen. Die Klassen GT 15 und GT 30 wurden als Grundlage für diese Ausbildung und das Promotion-Programm ausgewählt. Die Boote sind Mono-Rumpf Boote, 3,8 Meter lang und mit einem Serien-Außenbordmotor ausgerüstet, der jedoch von seinen Eigenschaften und der Handhabung her typisch für ein Rennboot ist.

Die UIM wird das Programm mit einer weltweiten Vorschau auf der bevorstehende 43. Ausgabe der BOOT in Düsseldorf, in Zusammenarbeit mit dem DMYV, den deutschen Spitzenverband für den motorisierten Wassersport, präsentieren. Die Messe „boot“ in Düsseldorf wurde gewählt, weil sie eine der weltweit wichtigsten Fachmessen für die Wassersport-Aktivitäten ist.

Während einer Pressekonferenz am 21. Januar 2012 wird der UIM Präsident Dr. Raffaele Chiulli zusammen mit anderen UIM Vertretern das neue Boote für die weltweite Presse enthüllen und offiziell das UIM Youth Development Program starten.
Das Programm in dieser ersten Phase wurde durch ADIMSC, die Abu Dhabi International Marine Sports Club, Peters & May, ein Unternehmen, das in der  weltweiten Marine-Logistik und -Transport aktiv ist, und der UIM finanziert. Das Ziel ist, die Beteiligung am Rennsport zu stärken und die Leidenschaft für das Powerboating schon ab der Junior-Ebene zu entfachen.
In Verbindung mit der Präsentation und der Vorstellung der neuen Boote auf dem Stand des DMYV in Halle 5 der „boot“, wird die UIM auch die Nominierungen für den  UIM Environmental Awards 2011 (Umwelt-Preis), einem weiteren wichtigen Projekt der UIM, das sich uneingeschränkt für die Nachhaltigkeit des Sports in Umweltfragen engagiert, ankündigen.
Die begehrten Trophäen werden am 11. Februar 2012 während der dritten Auflage des UIM Awards Giving Gala verliehen. Das Ereignis wird in dem Salle des Etoile in Monte Carlo, Monaco Fürstentum, wo die UIM jährlich seine Weltmeister krönt, stattfinden.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular