Der Deutsche Motoryachtverband auf der Interboot

Information, Ausprobieren, Lernen – das sind die Stichworte, mit denen der Deutsche Motoryachtverband auf der Interboot 2012 in Friedrichshafen sich und den motorisierten Wassersport präsentieren wird. Als Spitzenverband für den Motorbootsport steht der DMYV in Halle A3 für alle Fragen der Messebesucher rund um den Sport und das Freizeitvergnügen auf dem Wasser vom 22.9. bis 30.9. zur Verfügung.

Antworten werden von den jugendlichen Teilnehmern bei der Geschicklichkeitsaufgabe rund um ein umweltgerechtes Verhalten bei der Bootswäsche im Wassersport verlangt. In Form eines kleinen Spieles können die Kinder ihr Umweltbewusstsein stärken und mit Glück am Ende des Tages einen Gewinn mit nach Hause nehmen. Täglich wird unter den Teilnehmern ein Geschenk verlost, das vom DMYV-Projektpartner, der Firma Lohmann aus Haren, gestiftet wird.

Damit es nicht zu trocken bleibt, bietet der DMYV in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Motorbootsport Baden-Württemberg am ersten Wochenende etwas ganz besonderes an. Kinder und Jugendliche zwischen acht und zwölf Jahren können auf der Messe die A-Lizenz des DMYV erwerben. Während eines kostenfreien eintägigen Lehrgangs, jeweils Samstag den 22.9. und Sonntag den 23.9., werden die Teilnehmer in Theorie und Praxis des Schlauchbootfahrens ausgebildet. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird einen Anmeldung für einen der beiden Tage vorab per E-Mail, namyslo@dmyv.de, empfohlen. Eine Anmeldung am Stand des DMYV in Halle A3 ist auch möglich. Der Ablauf des Lehrgangs wird auf der Internetseite des DMYV, www.dmyv.de, veröffentlicht.

Die A-Lizenz ermöglicht es DMYV-Vereinsmitgliedern zwischen acht und zwölf Jahren an den jeweiligen Clubmeisterschaften bis hin zu Landes- oder der Deutschen Meisterschaft teilzunehmen.

Für die, die es etwas schneller mögen, bietet der DMYV nun zum dritten Mal seinen Schnupperkurs in einem Rennboot an. Jugendliche ab 14 Jahre können an den beiden Messewochenenden vor dem Messehafen ihre ersten Runden in einem Rennboot der Klasse GT 30 drehen. Die GT 30 ist eine international gefahrene Rennbootklasse für Jugendliche ab 14 Jahren. Die Einrumpfboote werden von einem 30 PS-starken Außenbordmotor angetrieben und erreichen im Rennen eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 80 km/h. Treffpunkt und Anmeldung zur Schnupperfahrt ist das Info-Mobil des DMYV im Messehafen. Der Schnupperkurs ist kostenlos und wird von erfahrenen Rennpiloten betreut.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular