Der Deutsche Motoryachtverband auf der boot in Düsseldorf

Der DMYV ist 2014 wieder auf der boot Düsseldorf, der weltgrößten Wassersportmesse, mit zwei Ständen vertreten. Neben dem Renn- und Jugendsport in Halle 5 finden die Skipper und Vereine den Infostand des DMYV in Halle 14, E57.

Highlights der Messebeteiligung des DMYV sind dieses Jahr der Standempfang am Samstag, 25.01., die neu gestaltetet Rennbootpräsentation mit Rennbooten von einer Länge bis zu 14 m und die Ausstellung des „NOK-Help“ Rettungsbootes in Halle 14.

Der Rennsport präsentiert neben den Nachwuchsklassen GT-15 und Formel ADAC sowie ein Schlauichboot aus der Jugendarbeit des Verbandes die Klassen OSY-400, O250, F500 und ein Thundercat-Katamaran. Ein Boot der Formel 2 sowie der Evolution Class runden das Spektrum ab.

In Halle 14 präsentiert die SBV die „NOK-HELP“, ein Gemeinschaftsprojekt der Sportbootvereinigung im Deutschen Motoryachtverband e.V. (SBV), des Motoryachtverbandes Schleswig-Holstein e.V. (MYV-SH) und des Regatta-Vereins Rendsburg von 1888 e.V. (RVR), bei Havarien im Nord Ostsee Kanal.

Vorstellung des neuen Qualitätssiegels „QAW“
In Umsetzung des Bundestagsbeschlusses vom 26. Januar 2012 haben sich die in der Wassersportausbildung tätigen Verbände Deutscher Motoryachtverband e.V., Verband Deutscher Sportbootschulen e.V. und Verband Deutscher Wassersport Schulen e.V. zu einer Arbeitsgemeinschaft „Qualitätsausbildung im Wassersport - QAW“ zusammengeschlossen und führen für ihre angeschlossenen Ausbildungsstätten ein gemeinsames Qualitätssiegel ein, dass am 24.01. auf der boot präsentiert und erläutert wird.

Vorstellung der Gewinner des Jugendfilmpreises des DMYV
Im Rahmen des Standempfanges wird Hollywood nach Düsseldorf geholt, denn die Gewinner des vom DMYV ausgeschriebenen Filmpreises für die Jugendgruppen zum Thema „Umwelt“ stehen fest und werden vorgestellt.

Wassersportfreundlichste Schleuse
So wie der Wettbewerb für die Jugendgruppen auf der boot seinen Gewinner findet, so findet auch der Wettbewerb um den Titel der Wassersportfreundlichsten Schleuse für das Jahr 2013 seinen Gewinner. Die Kür der Gewinner findet im Rahmen des Standempfanges statt.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular