Der Deutsche Motoryachtverband auf der boot 2008

Mit zwei Ständen war der DMYV diesmal auf der boot 08 in Düsseldorf, der weltgrößten Wassersportmesse, vertreten. Neben dem traditionell in Halle 14 beheimateten Informationsstand gab es dieses Jahr wieder einen Rennbootsalon in Halle 11. Hier konnten Rennsportbegeisterte, und die es werden wollten, sich eingehend über die aktuellen Rennboote der Saison 2008 und deren Fahrer, die zum Teil während der Messe am Stand vertreten waren, informieren. Die Deutsche Motorbootjugend im DMYV steuerte ein Schlauchboot bei, sodass es einen abgerundeten Überblick über die Aufstiegsmöglichkeiten im Rennsport gab.

Das Kompetenzcenter Breitensport präsentierte die von ihm neu entwickelte Ausgabe der beliebten DMYV-Revierführer, die im neuen Design daherkommen. Auch der neue „Führer für den Binnenfahrtensport“, kurz Biff, der im März pünktlich zur neuen Saison erscheint, wurde beworben und heftig nachgefragt.

Auf großes Interesse beim Publikum stieß die Nachricht, dass der Erwerb des Fachkundenachweises für Seenotsignalmittel ab Januar 2008 wieder möglich sei. Wir berichteten in Ausgabe 1/2008 darüber.

Am Wettbewerb um die „wassersportfreundlichste Schleuse“, den der DMYV jährlich auslobt, haben sich auch diesmal wieder viele Skipper beteiligt. Aus den Einsendungen über ihre positiven Erfahrungen mit den Schleusen in der Saison 2007 wurde durch eine Kommission die Siegerschleuse ermittelt. Den Sieg trug dieses Jahr die Schleuse Obernau/ Main davon, dicht gefolgt von der Schleuse Hilter/Dortmund-Ems-Kanal und der Schleuse Lübz/Elde-Müritz-Wasserstraße.

Auf dem gut besuchten Standempfang nahm für die WSD Süd Präsident Detlef Aster (Obernau) den Preis entgegen. Präsident Wempe von der WSD West (Hilter) und Präsident Thomas Menzel von der WSD Ost (Lübz) nahmen die Ehrungen für ihre Schleusen in Empfang. Der Gewinner des Musicalbesuchs, das unter den teilnehmenden Skippern verlost wurde sind Helmut und Brigitte Trautz, SBV-Obrigheim. Herzlichen Glückwunsch!

Präsident Winfried Röcker konnte in seiner Ansprache neben dem DMYV – Ehrenpräsidenten Alexander Basting die Vertreter der Messe Düsseldorf, Werner Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung, und Abdul-Rahmann Adib, Projektleiter der „boot Düsseldorf“, begrüßen. Vertreten war auch die Stadt Leer durch Bürgermeister Wolfgang Kellner, sowie die WSD Südwest durch Präsident Heinz-Josef Joeris und die Wasserschutzpolizei Duisburg durch Josef Burokas. Vertreter befreundeter Verbände wie der DGzRS, der ADAC Sportschifffahrt und dem Wirtschaftsverbund marit. Tourismus sowie der Partner des DMYV hatten es sich auch nicht nehmen lassen, der Einladung des DMYV zu folgen.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular