Chartern in Kroatien

Gemäß Auskunft der Kroatischen Zentrale für Tourismus ist in Kroatien ab 2009 zum Führen eines Bootes unter kroatischer Flagge ein kroatischer Sportbootführerschein erforderlich. Alternativ kann sich der Bootsführer mit einem gemäß zwischenstaatlicher Vereinbarung anerkannten Befähigungsnachweis legitimieren. Zwischen Deutschland und Kroatien besteht (derzeit) keine Vereinbarung über die gegenseitige Anerkennung von Sportbootführerscheinen, so dass deutsche Sportbootführerscheine bis auf weiteres nicht anerkannt werden. Die kroatischen Befähigungsnachweise können laut Auskunft nur infolge Ablegung einer Prüfung erworben werden.

Insbesondere für das Chartern ist diese Entwicklung von erheblicher Bedeutung. Die kroatische Absicht, mit anderen Staaten Vereinbarungen über die gegenseitige Anerkennung von Sportbootführerscheinen zu treffen, ist eigenartig. Europaweit, so auch hierzulande, werden ausländische Sportbootführerscheine befristet im Rahmen sog. Gastklauseln anerkannt, so dass es keiner zwischenstaatlichen Vereinbarung bedarf.

Über die weitere Entwicklung werden wir berichten.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular