Bericht zum 5ter Bundesjugendtag

Zum 5ten Bundesjugendtag lud der Landesverband Schleswig Holstein die Deutsche Motorbootjugend des DMYV in die Jugendherberge in Westensee bei Kiel ein.

Der 5te Bundesjugendtag begann am Morgen gegen 9:00 Uhr mit einem Ausflug der Delegierten zum Ehrenmal nach Laboe. Gegen 13:00 Uhr traf der Bus wieder ein und es konnte dann das Mittagessen eingenommen werden.

Aufgrund der gegebenen Verkehrssituation und damit verbundener Verspätungen eröffnete der erste Vorsitzende Ottokar Krämer den 5ten Bundesjugendtag erst gegen 14:30 Uhr. Er  begrüßte die Delegierten, seine Vorstandsmitglieder sowie die Gäste, den Präsidenten Herrn Röcker , den Länderratsvorsitzenden Herrn Dieter Wibbelmann, den Ehrenkomodore  der Jugend-Motorboot-Gemeinschaft Gerhard Schröder, den Landesverbandspräsidenten Herrn Uwe Schöpfer aus Bremen und den Gastgeber Herrn Wolfram Marek, Landesverbandspräsident Schleswig Holstein.

Nach einer kurzen Ansprache des Präsidenten Herrn Röcker und des Landesvorsitzenden Wolfram Marek aus Schleswig-Holstein kam man nahtlos zu Punkt 2 der Tagesordnung. Die Stimmfähigkeit wurde festgestellt und das Protokoll des 4ten Bundesjugendtages wurde einstimmig genehmigt.

Der Bundesjugendjugendvorsitzende berichtete ausführlich über die beiden letzten Jahre, wobei sein Hauptaugenmerk auf den Deutschen Meisterschaften lag. Insbesondere bedankte er sich bei den vielen Helfern, wobei die Weltmeisterschaften in Leer 2007 hervorzuheben waren. Ohne den Einsatz so vieler freiwilliger Helfer wäre dies nicht möglich gewesen

Am Schluss seines Berichtes teilte der Vorsitzende Ottokar Krämer den Anwesenden mit, dass er aus persönlichen Gründen von seinem Amt als Vorsitzender zurück tritt. Nach der Rücktrittserklärung  wurde Herrn Ottokar Krämer für seine langjährigen Dienste in der Motorbootjugend des DMYV  durch den Präsidenten Herrn Röcker die Goldene Verdienstnadel des DMYV verliehen.

Der Bericht des Kassenwartes und die Entlastung des Vorstandes folgte. Aufgrund des Rücktrittes begannen die Wahlen am heutigen Bundesjugendtag mit der Wahl des Vorsitzenden. Zur Wahl des Vorsitzenden stand Frank Kaiser, der einstimmig gewählt wurde.

Für den stell. Vorsitzenden stellte sich  Stephanie Marek zur Wiederwahl. Sie wurde einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Da der amtierende Schatzmeister das Amt des Vorsitzenden übernahm, folgte die Wahl eines neuen Schatzmeisters. Hier stellt sich Andreas Bertsch  aus Baden Württemberg zur Wahl. Er ist seit gut einem Jahr im Fachausschuss der Deutschen Motorbootjugend des DMYV tätig. Auch er wurde einstimmig gewählt. Als letztes zu wählendes Vorstandsmitglied wurde der Beisitzer Mike Schnülle in seinem Amt bestätigt.

Zum Schluss wurden die Kassenprüfer gewählt, wobei der erste Kassenprüfer Uwe Buchart (Hessen) für 4 Jahre und der zweite Kassenprüfer Peter Kelle (NRW) für 2 Jahre gewählt wurde.

Bevor es zum Punkt Verschiedenes kam, wurden Änderungen der Jugendordnung vorgestellt und vom Bundesjugendtag genehmigt. Unter dem Punkt Verschiedenes wurde unter anderem die Ausschreibung 2008  bearbeitet. Nach einer konstruktiven Diskussion und einiger Änderungen der Ausschreibung wurde noch der Entwurf des neuen Logos der Motorbootjugend des DMYV vorgestellt.  Der Entwurf wird nun noch professionell überarbeitet und dem Präsidium zur Genehmigung vorgelegt.

Gegen 18:30 wurde durch den neuen Vorsitzenden der 5te ordentliche Bundesjugendtag geschlossen.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular