Aktion „Sauberes Schleswig – Holstein“ 2007

Am 24. März war es wieder so weit – Schleswig – Holstein ist verdreckt, zumindest teilweise, und somit hat der Städteverband wieder zur Aktion „Unser sauberes Schleswig – Holstein“ aufgerufen.
Bei dieser Aktion wird die Bevölkerung zur kollektiven Reinigung der Stadt durch das Sammeln von Müll an denjenigen Stellen des Stadtgebietes aufgerufen, an denen die Stadtreinigung nur selten, oder gar nicht reinigt.

Da uns, den Mitgliedern des Lübecker Motorboot-Clubs, neben dem Wassersport auch der Schutz und die Pflege der Umwelt am Herzen liegt, war es eine Selbstverständlichkeit, dass wir uns an dieser Aktion beteiligen würden.
 Nach einem Anruf beim Vorstand unserer Nachbarn, den Freunden vom Kleingartenverein Lachswehr, waren wir uns schnell einig: Wir machen das gemeinsam.

Am 24.3. um 9 Uhr war Treffen aller Akteure in der Geschäftsstelle des Kleingartenvereins.   Ruck – zuck waren die Aufgaben, die Müllsäcke und Handschuhe (hatte die Stadt Lübeck beigesteuert) verteilt, und auf ging`s.
 Der Müll wurde eingesammelt am Wanderweg an der Kanaltrave, im Bereich des Wäldchens an der „Lachswehr“, beidseitig an den Böschungen der Auffahrten zur Lachswehrbrücke, in Bereichen der öffentlichen Anlagen an der Possehlstraße, sowie an der Straße hinter dem Neubau des Dräger Verwaltungszentrums.
Unsere Fundstücke bestanden hauptsächlich aus Papierfetzen und Plastikmüll, aber auch, nachdem die Ära der Bierdosen anscheinend endlich vorbei ist, einige der letzten Vertreter dieser Spezies bekam Jörn Steen, Präsident des LMC’s, noch in die Finger, aus Flaschen in allen möglichen Formen und Farben. Der Renner im Flaschenbereich ist jedoch zweifelsohne der Flachmann, ebenfalls in etlichen Formen vertreten; das liegt vielleicht daran, dass sich dieser zuerst, noch gefüllt, ziemlich unauffällig in den Taschen der Kleidung verstecken lässt, und nach der Leerung noch als Sportgerät zu gebrauchen ist. Als Sportart bietet sich hier der Flaschenweitwurf, vielleicht verwandt mit dem Gummistiefelweitwurf von der friesischen Küste, an.
Wie dem auch sei, wir haben etliche von ihm wieder eingesammelt.

Um 11,30 Uhr stand die Ausbeute fest: 8 große Müllsäcke voll, sowie etlichen Unrat den man, wegen seiner Größe, nicht in Säcke füllen kann.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular