ADAC Mittelrheinpokal 2006

Zur 28.Skipper Rees hatte der ADAC Mittelrhein an die Mosel geladen. Zu diesem Treffen konnte Moderator Jürgen Joras auch Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen und Hessen begrüßen, was auch die anwesenden ADAC Mittelrhein Vorstände Dieter Enders und Alfons Iland, Sportleiter Armin Kohl,  Verkehrsleiter Dr. Manns,  sowie  Geschäftsführer Curt Beckmann, gerne zur Kenntnis nahmen, zeigt es doch den hohen Stellenwert des Wettbewerbs im Wassersportbereich. Christel Oppenhäuser, Alwin Kohns und Reinhard Moll von der Geschäftsstelle, die ja letztlich mit Werner Welter die Wettbewerbe und diese Veranstaltung organisieren, hatten für die Gäste aus den Vereinen und Verbänden mit viel Liebe für alles gesorgt und so spielten zum Essen die „STONEHEAD STOMPERS“ aus Koblenz auf.
 Nach der Siegerehrung für den Heimatwettbewerb wurde gespannt auf die Ergebnisse der Skipper-Wettbewerbe gewartet, die ja inzwischen auch für Segler offen sind.
Den Mittelrheinpokal 2006 gewannen
 Karl-Heinz + Hilde Rink von der ESSG knapp vor
 Dieter Schmidke von der Post Trier und
 Frank Bauer vom MRV Neuss.
 Auf den weiteren Plätzen folgten:
 Herbert Schüller (MYC Neuwied),
 Uwe Sauer (MBC Bad Ems),
 Oskar Scherf (SG Wiking Offenbach),
 Harald Ludwig (MBC Bad Ems),
 Alfred Buckebrede (MBC Bad Ems),
 Willi Meurer (MBC-Bad Ems),
 Helmut Düren (MRV Neuss),
 Markus Ems (MBC-Bad Ems),
 Peter Wiczorek (MRV Neuss),
 Karl Peter Gilges + Claudia Wüsten (MRV Neuss),
 Reinhard Schüller, (MYC Schaumburg),
 Ferdi Hoff (MRV Neuss),
 Reinhold Landskrohn (MRV Neuss),
 Anreas Grahl (MRV Neuss),
 Jürgen Schiwon (MRV Neuss).

Den Sportboot-Langfahrt-Wettbewerb in der Klasse 1 entschied
 Reinhold Landskrohn  vom MRV Neuss für sich vor
 Frank Bauer (MRV Neuss),
 Dieter Schmidke (MRV Neuss),
 Markus Ems(MBC Bad Ems),
 Uwe Sauer (MBC Bad Ems),
 Karl Peter Gilges + Claudia Wüsten (MRV Neuss),
 Reinhard Schüller, (MYC Schaumburg),
 Jürgen Schiwon (MRV Neuss),
 Peter Wiczorek (MRV Neuss),
 Anreas Grahl Anreas Grahl (MRV Neuss),
 Ferdi Hoff Anreas Grahl (MRV Neuss).

In der Klasse 2 des Sportboot-Langfahrt-Wettbewerbes konnte mit Helmut Düren, wieder ein Skipper des MRV Neuss, den Siegpokal mit nach Hause nehmen.
Auf den weiteren Plätzen folgten:
Harald Ludwig (MBC Bad Ems),
Herbert Schüller (MYC Neuwied),
Willi Meurer (MBC-Bad Ems),
Alfred Buckebrede (MBC Bad Ems),
Oskar Scherf (SG Wiking Offenbach),
Karl-Heinz + Hilde Rink (ESSG).

Bei der Clubwertung lag der Marine Regatta Verein Neuss knapp vor dem Motorbootclub Bad Ems.

Als Sonderpreis überreichte Marco Feltgen eines der letzten Exemplare seines Buches "Dieselöl und Sauerkraut" an Dieter Scharenberg vom MYC Siegerland. Dieses Buch war damals der Namensgeber für die inzwischen fast jedem Skipper bekannte Sauerkrauttour.

Zum Abschluß der Veranstaltung bedankte sich der 1. Vorsitzende des Landesverbandes-Motorbootsport Rheinland-Pfalz, Gisbert König,  beim ADAC Mittelrhein für die gelungene Organisation des Wettbewerbes und wünschte den Teilnehmern auch in der nächsten Saison viel Erfolg.

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular