15. Internationales Motorbootrennen Berlin-Grünau

Weltmeisterschaft Klasse OSY 400

Europameisterschaftslauf Klasse Formel R 1000

Mit Spannung wurde die Weltmeisterschaft der Klasse OSY 400 in Berlin-Grünau erwartet. 28 Nennungen konnten zum Nennungsschluss vorgewiesen werden. Damit stand im Vorfeld schon fest, dass Ausscheidungsläufe gefahren werden müssen. Aus Sicherheitsgründen ist der Kurs nur für 14 Boote in dieser Klasse zugelassen. Es wurde in jedem Lauf hart um die Punkte gekämpft. Erst beim Zieleinlauf des 4. und letzten Laufes stand der Weltmeister "vorläufig" fest. Bei Titelveranstaltungen werden die Boote mit Motoren der Erstplatzierten nach den Rennläufen von der Technischen Kommission kontrolliert. Aber auch die technische Nachkontrolle war in Ordnung. Somit stand fest, Anja Friedrich aus Bad Saarow belegt wie im Vorjahr in England Platz drei!

Für einige favorisierte Fahrer In der Klasse Formel R 1000 lief es an diesem Wochenende in Berlin nicht sehr glücklich. Für den vor Grünau in der EM-Wertung führenden Peter Heibuch aus Neu Zittau war schon im Training Schluss. Irreparabler Motorschaden. Auch der amtierende Europameister Udo Kaschube hatte das Glück nicht auf seiner Seite. Nach einem klaren Sieg im ersten Lauf folgte das Aus im zweiten Lauf. Ebenfalls irreparabler Motorschaden.

In der Nachwuchsklasse DMYV-T550 konnte der Lokalmatador Mike Szymura viele Punkte für die Deutsche Meisterschaft sammeln. Mit zwei zweiten und einem dritten Platz lag er im Endergebnis 42 Punkte vor dem Drittplatzierten Maximilian Gärtner aus Stutensee. Die zurzeit Führende in der Deutschen Meisterschaft Nathalie Esser aus Zschornewitz wurde für die Verfolgertruppe in der DM mit einem klaren Sieg in Berlin fast nicht mehr einholbar!

In der SL60/Formula Mercury griffen auch drei Ausländer in das Geschehen ein, ließen aber den deutschen Fahrern meistens nur die hinteren Plätze, was zeigt, dass sie schon längere Erfahrung im Abstimmen ihres Gespanns besitzen. Nur Stefan Hagin und Alexander Scheller vermochten die Pace der Skandinavier zu halten. Der in Sundsvall noch so erfolgreiche Norbert Gimpl kämpfte mit technischen Problemen und absolvierte im letzten Lauf zum wiederholten Mal seinen Turtletest. Leider verlief es auch für Simone Schuft und Alexander Scheller im letzten Lauf nicht sehr glücklich. Sie kollidierten miteinander und hatten erheblichen Sachschaden.

In der Formel ADAC/S550 wird Bram Scheepers immer stärker und konnte den Sprint für sich entscheiden. Neuling Patrick Wiese, der schon in der DMYV-Jugend recht erfolgreich war, konnte seinen ersten Laufsieg verbuchen und unterstreicht seinen Ehrgeiz, die erste Saison mit einem vorderen Platz zu beenden.

Gestartete Klassen und Ergebnisse:
Weltmeisterschaft Klasse OSY 400
1. Platz - Diego Bacchiega, Italien
2. Platz - Michal Kosut, Slowakei
3. Platz - Anja Friedrich, Bad Saarow
4. Platz - Alexander Graeff, Traben-Trarbach
8. Platz - Stefan Probst, Dresden
10. Platz - Andreas Noack, Berlin
11. Platz - Philipp Franz, Dresden

Europameisterschaftslauf Formel R 1000
1. Platz - Lars Katzorke, Wolfsburg
2. Platz - Bernd Mehnert, Rostock
3. Platz - Frank Schwarzer, Dessau
4. Platz - Udo Schütte, Goldenstedt
6. Platz - Udo Kaschube, Bindow
8. Platz - Andreas Stoll, Berlin
10. Platz - Patrick Zdralek, Oberursel

DMYV-T550
1. Platz - Nathalie Esser, Zschornewitz
2. Platz - Mike Szymura, Berlin
3. Platz - Maximilian Gärtner, Stutensee

Formel ADAC
1. Platz - Bram Scheepers, Gennep
2. Platz - Steffen Milz, Ketsch
3. Platz - Patrick Wiese, Bondorf

ADAC Formula Mercury/SL 60
1. Platz - Daniel Sparin, Schweden
2. Platz - Christopher Lindberg, Schweden
3. Platz - Stefan Hagin, Wittlingen

 

Weitere Informationen

Sportbootvereinigung

Die Sportbootvereinigung (SBV) e.V. im Deutschen Motoryachtverband ist bundesweit mit 5.000 Mitgliedern die größte Vereinigung, die dem Deutschen Motoryachtverband e.V. angeschlossen ist. Sie steht Wassersportlern – mit oder ohne Boot – in ganz Europa offen.

mehr

Formulare

Ihr schneller Kontakt zum DMYV. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, um schnell mit uns kommunizieren zu können.

Zum Formular

Shop

Der DMYV wird in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Für Bestellungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Zum Formular